Microsoft Edge: Chromium-Browser erhält eigene Themes

0
62

Mit insgesamt 24 eigenen Themes wird der Browser Microsoft Edge auf Chromium-Basis optisch noch stärker individuell anpassbar. Die Themes wirken sich dabei unter anderem auf den Hintergrund in neuen Registerkarten, Tabs und die Adressleiste aus. Dabei ist das Themengebiet der Individualisierungen sehr breit gefächert.

Spiele, Filme und Landschaften als Theme

Von Kinofilmen wie dem Superheldenepos Wonder Woman 1984 von DC Comics über Landschaften wie „The Forest“ aus Ori and the Will of the Wisps und „Wandering Fields“ bis hin zu Spielen wie dem Microsoft Flight Simulator (Test) und Halo stehen bereits diverse Themes zur individuellen Anpassung des Browsers per Add-On bereit.

Bild 1 von 3

Microsoft Edge mit eigenen Themes

Microsoft Edge mit eigenen Themes

Microsoft Edge mit eigenen Themes

Wie das Unternehmen jetzt in einem Beitrag in der Microsoft Tech Community bekanntgegeben hat, lassen sich die Designs für jedes Profil einzeln anwenden, damit sich „zu Hause, Schule und Arbeit bequem von einander trennen lassen“.

Wie William Devereux, seines Zeichens Senior Programm Manager bei Microsoft, sagte, sollen zahlreiche weitere Designs für den Microsoft Edge in Kürze folgen.

Chrome Themes als Alternative

Darüber hinaus kann der Microsoft Edge auf Chromium-Basis auch Themes aus dem Chrome Web Store von Google sowie aus dessen Community nutzen. Zukünftig sollen sich zudem die Grund- und Akzentfarben individuell konfigurieren lassen.