Aspire 7 und Aspire 5: Ryzen 5000U und GeForce GTX 1650 im Multimedia-Notebook

0
45

Mit dem Aspire 7 und dem Aspire 5 präsentiert Acer zwei neue Multimedia-Notebooks mit 15-W-APUs der Serie Ryzen 5000U und verschiedenen GPUs. Während das Aspire 7 die neue U-Serie von AMD mit einer GeForce GTX 1650 der Generation Turing kombiniert, setzt das Aspire 5 auf eine Radeon RX 640 vom Typ Polaris.

Aspire 7 kombiniert Ryzen 5000U mit Turing

Das im Rahmen der digitalen CES 2021 vorgestellte Aspire 7 positioniert Acer in der gehobenen Multimedia-Mittelklasse und kombiniert dafür eine neue APU der Serie Ryzen 5000U mit einer GeForce GTX 1650 mit 1.024 CUDA-Kernen, bis zu 32 GB DDR4-Arbeitsspeicher sowie bis zu 1 TB SSD-Speicherplatz. Ob die mit 15 Watt spezifizierten APUs auf Lucienne oder Cezanne basieren,i ließ Acer indes offen.

Bild 1 von 3

Acer Aspire 7

Acer Aspire 7

Acer Aspire 7

Das 15,6 Zoll große Display löst mit 1.920 × 1.080 Bildpunkten in Full HD auf und bietet dank dünner Bildschirmränder eine hohe Screen-to-Body-Ratio von 81,6 Prozent.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehören Wi-Fi 6 (802.11ax) mit 2×2 MIMO sowie USB 3.2 Gen 1 mit 5 Gbit/s über USB Typ-C. Zu unverbindlichen Preisen ab 799 Euro soll das Aspire 7 voraussichtlich ab März im Handel verfügbar sein.

Aspire 5 setzt noch einmal auf Polaris

Beim unterhalb des Aspire 7 positionierten Multimedia-Allrounder Aspire 5 kombiniert Acer eine Ryzen-5000U-APU mit einer etwas betagteren Radeon RX 640 mit 4 GB GDDR5 und 640 ALUs auf Basis von Polaris 12.

Hinzu kommen maximal 24 GB DDR4, bis zu 1 TB SSD-Speicherplatz in Form einer PCIe-SSD, die nach dem NVMe-Protokoll arbeitet, und zusätzlich eine klassische Festplatte mit bis zu 2 TB. Wi-Fi 6 und USB 3.2 Gen 1 mit 5 Gbit/s übernimmt das Aspire 5 von seinem großen Bruder.

Bild 1 von 5

Acer Aspire 5

Acer Aspire 5

Acer Aspire 5

Acer Aspire 5

Acer Aspire 5

Auch das Aspire 5 verfügt über ein 15,6 Zoll großes IPS-Display mit Full-HD-Auflösung und BlueLightShield-Technologien, die den Blauanteil für ermüdungsfreies Arbeiten reduzieren soll.

Acer adressiert das kleinere der beiden Aspire-Modelle an Blogger, Hobby-Fotografen und Studenten und bringt das 17,95 mm dünne Notebook voraussichtlich ab April zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 499 Euro in den Handel.

ComputerBase hat Informationen zu diesem Artikel von Acer unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der frühest mögliche Veröffentlichungszeitpunkt.