AMD Radeon RX 6000: RDNA 2 für Notebooks und neue Desktop-GPUs bis Juli

0
50

Im Anschluss an die Ankündigung der APU Cezanne alias Ryzen 5000U, -H, -HS und -HX hat Dr. Lisa Su auch ein paar Worte zum Start der GPU-Architektur RDNA 2 im Notebook gegeben. Dabei waren auch zwei bisher unbekannte Desktop-Grafikkarten mit RDNA 2 zu sehen, eine davon im Mini-ITX-Format.

Eine Radeon RX 6000 im Mini-ITX-Format

Details wollte AMD aber offensichtlich noch keine nennen: Mehr als Gameplay aus Dirt 5 in 1.440p mit über 60 FPS auf einer Referenz-Plattform mit mobiler RDNA-2-Grafikkarte und der Zeitraum „im 1. Halbjahr“ gab AMDs CEO nicht zu Protokoll. Allerdings verwies Dr. Su auch auf weitere „Mainstream-RDNA-2-Desktop-Graphics-Cards-Designs“, die ebenfalls im ersten Halbjahr 2021 erscheinen sollen – und im Hintergrund waren offensichtlich zwei im Referenzdesign zu sehen.

Unbekannte RDNA-2-Grafikkarte in der CES-Keynote

Bei der größeren der beiden mit zwei Lüftern dürfte es sich um die Radeon RX 6700 (XT) handeln, deren Start auf Basis von Navi 22 XT/XL derzeit für März erwartet wird. Welches Modell sich hinter der kompakten 1-Lüfter-Variante verbirgt, kann hingegen nur gemutmaßt werden: Dass es auch Radeon RX 6600 und Radeon RX 6500 geben wird, gilt aktuell allerdings als sicher.

Mutmaßliche Eckdaten einer Radeon RX 6700 (XT)

Sowohl Navi 22 XT als auch Navi 22 XL sollen über 12 GB GDDR6 an einem 192 Bit breiten Speicherinterface verfügen, der durch einen 96 MB großen Infinity Cache unterstützt wird.

Für die GPU Navi 23 („Dimgrey Cavefish“), die die Basis für die Radeon-RX-6600-Serie darstellen soll, brachte Twitter-Nutzer @_rogame bereits vor längerer Zeit ein Speicherinterface mit 128 Bit und einen Infinity Cache mit 64 MB ins Spiel. Ein derart schmales Interface könnte eine extrem kompakte Grafikkarte begünstigen.

Navi 21 XTX
Navi 21 XT
Navi 21 XL
Navi 22 XT
Navi 22 XL

Codename
Sienna Cichlid
Navy Flounder

Serie
Radeon-RX-6900-Serie
Radeon-RX-6800-Serie
Radeon-RX-6700-Serie

Modell
Radeon RX 6900 XT
Radeon RX 6800 XT
Radeon RX 6800
Radeon RX 6700 XT
Radeon RX 6700

CUs
80
72
60
40
32

ALUs
5.120
4.608
3.840
2.560
2.048

Speicher
16 GB GDDR6
12 GB GDDR6

Interface
256 Bit
192 Bit

Infinity Cache
128 MB
96 MB

Zuletzt hatte AMD mit der Radeon R9 Nano (Test) im September 2015 eine Grafikkarte im Mini-ITX-Referenzdesign auf den Markt gebracht, damals machte der Einsatz von HBM-Speicher auf dem GPU-Package die kompakten Abmessungen möglich.