MasterAir MA624 Stealth: Cooler Masters Doppelturm-Spitzenmodell mit drei Lüftern

0
52

Ein bislang unbekannter CPU-Kühler von Cooler Master ist in einem in Hong Kong ansässigen Onlineshop aufgetaucht. Neben ersten Bildern nennt dieser auch die Spezifikationen des kommenden Premium-Modells. Der komplett schwarze MA624 Stealth setzt auf zwei große Kühltürme und sechs Heatpipes und passt in typische Gehäuse.

Viel Kühlfläche auch für gewöhnliche Tower

Der von Cooler Master offenkundig als Neuerscheinung im Jahr 2021 eingeplante MA624 Stealth ist mit einer Länge von knapp 145 mm und einer Breite von 153,2 mm in zwei der drei Dimensionen größer als der vermeintliche Vorgänger aus dem Jahr 2019, der MasterAir MA620M. Im Gegensatz dazu hat Cooler Master durch den Verzicht auf eine mit LEDs besetzte Abdeckung am oberen Ende die Bauhöhe auf ein typisches Maß von ungefähr 160 mm reduziert, damit das ausladende Twin-Tower-Modell auch in gewöhnliche Tower-Gehäuse passt.

Bild 1 von 5

Cooler Master MasterAir MA624 Stealth

Cooler Master MasterAir MA624 Stealth

Cooler Master MasterAir MA624 Stealth

Cooler Master MasterAir MA624 Stealth

Cooler Master MasterAir MA624 Stealth

Aber auch das 2021er-Spitzenmodell bei den Luftkühlern von Cooler Master versteckt die Enden der sechs im Durchmesser sechs Millimeter messenden Wärmeleitröhren für einen bessern Gesamteindruck unter einer Haube. Diese an den Flanken gebogene Platte besteht aus Aluminium, die für ein feineres Finish gebürstet und schwarz eloxiert ist. Das Logo des Herstellers besetzt typischerweise prominent den Platz in der Mitte.

Bodenplatte, Heatpipes und Kühltürme schwarz eloxiert

Zur Abfuhr von Wärme nutzt der MA624 Stealth eine Grundplatte aus Kupfer in der die sechs Heatpipes mit indirektem Kontakt zur CPU sitzen und die in zwei Kühltürmen münden. Für den edleren Gesamteindruck hat Cooler Master den Boden zusätzlich vernickelt. Aussparungen an den unteren, schwarz beschichteten Lamellenschichten erhöhen die Kompatibilität zu RAM-Modulen mit hohen Kühlkörpern. Das Konzept hat bereits der MA620M verfolgt.

Zwei regelbare 140-mm-Lüfter werksseitig vormontiert

Der Zuwachs in der Breite erklärt sich beim MA624 Stealth durch einen zweiten ab Werk vormontierten Lüfter, den Cooler Master beim MasterAir MA620M nicht verbaut. Einer der beiden sitzt wie beim älteren Kühler zwischen den Kühltürmen, das zweite Lüfter-Modell wird über eine proprietäre Aufnahme aus Kunststoff an einer Seitenwand befestigt und sorgt für die Frischluftzufuhr. Beide Modelle des Typs SickleFlow 140 haben eine Rahmenbreite von 140 mm und drehen in der Spitze mit vergleichsweise langsamen 1.400 U/min.

Cooler Master MasterAir MA624 Stealth (Bild: Cooler Master)
Cooler Master MasterAir MA624 Stealth (Bild: Cooler Master)

Ein dritter Lüfter (SickleFlow 120) ist mit 120 mm kleiner dimensioniert, dreht für einen gleich hohen Luftdurchsatz mit maximal 1.800 U/min entsprechend schneller. Alle drei eint eine vom Vorgängermodell bekannte geringe Anlaufdrehzahl von 650 U/min, die Regelung erfolgt über einen PWM-Anschluss.

Montiert werden kann der MA624 Stealth auf allen aktuellen Mainstream-Sockeln von AMD und Intel. Unterstützt wird zwar auch der HEDT-Sockel LGA2066 von Intel, AMDs TR4-Gegenstück aber nicht.

In Hong Kong für prognostizierte 785 HKD gelistet

Mit einem Einführungspreis von rund 100 Euro war bereits der Cooler Master MasterAir MA620M selbst für einen heutzutage immer seltener anzutreffenden Doppelturm-Luftkühler im Preis hoch angesetzt. Aktuell kostet dieser noch immer hohe 95 Euro. In diesem Preisbereich soll voraussichtlich auch die Neuauflage in den Handel kommen. Der im Shop genannte Preis beträgt 785 HKD, was umgerechnet rund 101 US-Dollar (zuzüglich Steuern) oder knapp 83 Euro entspricht. Unter anderem ein höher ragender be quiet! Dark Rock Pro 4 (Test) ist aktuell als günstiger aber performanter Doppelturm-Kühler schon für 69 Euro erhältlich, der direkte Konkurrent von Noctua kostet in Form des NH-D15 chromax.black ab 97 Euro.

Cooler Master MasterAir MA624 Stealth
(Daten unbestätigt)
Cooler Master MasterAir MA620M

Bauform:
Tower

Größe (L × B × H):
145 × 153 × 160 mm (mit Lüfter)
135 × 125 × 165 mm (ohne Lüfter)
135 × 125 × 165 mm (mit Lüfter)

Gewicht:

1.620 g (mit Lüfter)

Heatpipes:
Kupfer (vernickelt) (beschichtet), 6 × 6 mm (Ø)
Kupferbasis (vernickelt)
Kupfer (beschichtet), 6 × 6 mm (Ø)
Kupferbasis

Lamellen:
Aluminium (vernickelt)? (beschichtet), ?
Abstand: ?
Aluminium (beschichtet), ?
Abstand: ?

Kühler-Montage:
Zweistufige Halterung mit Rückplatte

Lüfter (Modell 1):
2 × 140 × 140 × 25,0 mm
650 – 1.400 U/min
105,3 m³/h
2,3 H₂O
10,0 – 27,0 dBA
4-Pin-PWM
1 × 120 × 120 × 25,0 mm
650 – 2.000 U/min
96,8 m³/h
2,0 H₂O
8,0 – 30,0 dBA
4-Pin-PWM

Lüfter (Modell 2):
1 × 120 × 120 × 25 mm
650 – 1.800 U/min
105,3 m³/h
2,5 H₂O
8,0 – 27,0 dBA
4-Pin-PWM

Lüfter-Montage:
Befestigung: Kunststoff-Halterung
Entkopplung: ?
weitere Halterung beigelegt
Befestigung: Verschraubt
Entkopplung: Lüfterrahmen

Kompatibilität:
AMD: Sockel FM2(+)/FM1/AM3(+)/AM2(+)/AM4
Intel: LGA 2066/2011/1366/LGA 1200/115x
AMD: Sockel FM2(+)/FM1/AM3(+)/AM2(+)/AM4
Intel: LGA 2066/2011/LGA 1200?/115x

Preis:

ab 95 €