Sea Hawk GeForce RTX 3000: Auch MSI setzt Gaming Ampere unter Wasser

0
33

Im Rahmen seines digitalen „Tech for the Future“-Events wird MSI auch wassergekühlte GeForce RTX 3000 präsentieren und „Gaming Ampere“ unter Wasser setzen. Bereits am Montag kündigte der Hersteller die MSI Premiere 2021 für den 13. Januar an, welche während der ebenfalls digital stattfindenden CES 2021 abgehalten werden soll.

Sea Hawk X und Sea Hawk EK werden erwartet

Mit dem Bild eines Sikorsky SH-60 Seahawk, einem Mehrzweck-Hubschrauber der United States Navy, stimmt MSI auf die gleichnamige Grafikkartenserie vom Typ „Sea Hawk“ ein, welche aus gleich mehreren Modellen besteht. Erwartet werden ein Nachfolger der MSI GeForce RTX 2080 Ti Sea Hawk EK (Titelbild) mit Full-Cover-Wasserkühler von EKWB und der MSI GeForce RTX 2080 Ti Sea Hawk X mit All-in-One-Hybrid-Wasserkühler vom Typ Corsair Hydro H55.

Mit den beiden Grafikkarten würde MSI in Konkurrenz zu Asus, Gigabyte und EVGA treten, die mit der EKWB Series, der Aorus Xtreme Waterforce WB und GeForce RTX 3090 K|NGP|N bereits wassergekühlte „Gaming Ampere“ am Markt platziert haben.

Livestream zur CES 2021 am 13. Januar

Am 13. Januar um 20.00 mitteleuropäischer Zeit informiert der Hersteller via Livestream, für alle frei zugänglich über seine Kanäle auf YouTube, Facebook, Twitter und Twitch.

Weitere Informationen zum Event und den MSI Live-Giveaways liefert die eigens dafür eingerichtete Website.