Was Ist ein Periskop-Objektiv für Smartphone-Kameras?

0
62
Oppo

Die smartphone-Kamera-Wettbewerb war schon immer ein Spiel mit zahlen. Die Unternehmen können sich rühmen, die meisten Megapixel-Kameras, oder (zunehmend) zoom? Wenn es um die Gesetze der Physik, obwohl, optischer zoom und dünne Handys einfach nicht hand in hand gehen.

Im Juli 2020, es wurde gemunkelt, dass Apple könnte hinzufügen, eine Periskop-Tele-Objektiv auf eine zukünftige iPhone. Periskop-Objektive wurden um für eine Weile, und Sie ordentlich umgehen die Probleme mit der Größe des traditionellen Tele-Objektive haben.

Hier ist, wie Sie funktionieren, und was bedeutet dies für die Zukunft der smartphone-Industrie.

In Der Fotografie Zählt Die Größe

Die größten Grenzen, die mit der Fotografie schon immer die physische, sondern als technologische. Es gibt einige Gesetze der Optik kann man einfach nicht Ingenieur Ihren Weg durch. Dies ist der Grund, warum der DSLR-und mirrorless-Kamera-Objektive sind so groß und schwer. Um lange Brennweiten und große öffnungen, die Gläser selbst haben eine gewisse Größe.

Zum Beispiel, eine Linse mit einer Brennweite von 200mm und einer maximalen Blende von f/2.8 hat eine Frontlinse-element, das mehr ist als die 70mm (oder 3 Zoll) breit. Und das ist nicht einschließlich die Herstellung überlegungen.

Smartphone-Kameras haben die gleichen Einschränkungen, aber auf einem viel kleineren Maßstab. Denn Sie haben kleinere sensoren, bekommen Sie mehr Vergrößerung von kürzeren Brennweiten. Jedoch, eine Menge von trade-offs kommen mit diesem arrangement.

Das iPhone 11 Pro, zum Beispiel, hat ein 52mm, full-frame-äquivalent Tele-Objektiv, das ist wirklich nur eine 6mm. Dies bedeutet, wenn Sie wollten, nehmen Sie das gleiche Foto mit einer Profi-DSLR, brauchen Sie einen 52mm-Objektiv. Weil das iPhone die Tele-Kamera-sensor ist 1/3.6 Zoll Größe (etwa 5mm Diagonal), erhalten Sie gleichwertigen Vergrößerung.

Doch die Hersteller sind starting to führen Sie zu Problemen werden. Sie schrumpfen können Kamera-sensoren, die viel kleiner ohne die trade-offs kaum noch zu bewältigen. Kleine sensoren führen viel schlimmer bei schwachem Licht und haben eine schwierigere Zeit mit höheren Auflösungen.

Wenn Apple wollte mehr zoom auf dem iPhone, könnte es (theoretisch) halbieren die Größe des Sensors. Jedoch, es wäre wahrscheinlich teuer zu produzieren und schrecklich zu bedienen.

Die bessere Variante ist, erhöhen Sie die Größe der Linse.

Umgehen Sie das Problem

Huawei

Die Erhöhung der Größe des Objektiv kommt mit Fragen, auch. Das iPhone 11 Pro ist nur 8,1 mm dick. Auch wenn ein Objektiv mit einer Brennweite von 6mm nicht genau 6mm lang, es muss in der Nähe sein. So, es wird immer noch eine erhebliche Menge des verfügbaren Speicherplatzes auf dem smartphone. Es gibt einfach nicht genügend Raum, um fügen Sie ein 12mm-Objektiv zu einem Telefon, die ist nur 8mm dick.

Es sei denn, Sie tun es seitwärts.

Ein Periskop-Objektiv funktioniert ähnlich wie ein Periskop auf einem U-Boot. Licht in das front-element und wird dann reflektiert, um 90 Grad durch eine abgewinkelte Spiegel. Es geht durch alle anderen Linsen aus, bevor Sie auf den sensor der Kamera und wird dann aufgezeichnet, wie ein Foto. Durch die änderung der Richtung, in die das Licht zurücklegt, mehr Objektive müssen nicht so tief sein, weil Sie umfassend sein kann.

Für Handy-Hersteller, das ist ein ernster Vorteil. Es ist viel praktischer, zu finden den nötigen Raum für ein längeres Teleobjektiv horizontal als es ist, verkleinern Sie den sensor oder machen Sie ein dicker Telefon.

Auf diese Weise, die Hersteller beschränken sich nicht nur auf 50mm-äquivalent-Objektive mit 2x optischer zoom (oder im Notfall und mit einigen zweifelhaften marketing, 3x). Es macht 100mm- (um 5-Fach zoom) oder sogar 200mm-äquivalent (rund 10-Fach-zoom) Linsen möglich.

Sicher, noch gibt es trade-offs, und die Technologie ist neu, aber ordentlich überspringt die größte Einschränkung hinzufügen optischen zoom, ein smartphone.

Digital versus Optischen Zoom

Nun, wenn Sie denken, Ihr iPhone hat bereits eine 10-Fach-zoom, würdest du Recht haben, aber auch sehr falsch. Es gibt einen Grund, wir haben meist bezogen auf Brennweite, sondern als zoom-Multiplikatoren.

Dies ist, weil es ist ein wichtiger Unterschied zwischen optischen und digitalen (oder erweitert, super-resolution -, Raum-oder AI-unterstützt), zoom. Mit optischem zoom, Vergrößerung-das ist ein Ergebnis der optischen Eigenschaften eines Objektivs mit längerer Brennweite. Weit entfernte Objekte wirklich näher erscheinen, als wenn man durch ein Teleskop, ohne Verlust in der Bildqualität.

Diese 10-Fach-zoom auf ein iPhone ist nur ein enger Ausschnitt der 2x zoom.

Digital-zoom, in seinen vielen Formen, ist nur eine Phantasie Art zu sagen, ein Foto ist beschnitten zu schauen, wie ein gezoomtes Bild. Zugegeben, digitalen zoom hat einen langen Weg zurückgelegt. Mit hoher megapixel-sensoren, “binning” (mehrere Pixel behandelt, als ein einzelner großer pixel) und besserer upscaling-algorithmen sind die Hersteller immer bessere Ergebnisse.

Dennoch, es ist wirklich der gleiche, wie einfach nur ein Foto und schneiden Sie es später. Sie sind nicht immer wahr Vergrößerung, und es wird immer einen Verlust bei der Bildqualität, beim vergrößern weiter.

Natürlich, Sie können nicht bauen Sie eine marketing-Kampagne um das bisschen Wahrheit.

Periskop-Objektive Sind Verfügbar

Apple ist nicht das erste Mitglied der Periskop-party. Chinesische Hersteller (Oppo und Huawei in allem) gespielt haben, um mit Ihnen für mehrere Jahre. Die fünf-Kamera Huawei P40 Pro+ hat einen 10-Fach Teleskop Teleobjektiv, das entspricht einer 240-mm-Objektiv auf eine Vollformat-Kamera.

Die Weitwinkel-Kamera im Huawei P40 Pro. Huawei

Der breiter verfügbar Samsung Galaxy S20 Ultra hat einen 5-Fach Tele-Periskop-Objektiv, das entspricht etwa einem 100 mm. Jedoch, Samsung übertriebenen marketing tut sein bestes, um zu verschleiern, diese info mit einigen wirklich lächerlich Multiplikatoren.

Der 5-Fach optische zoom-Teleskop. Überprüfen Sie heraus die Bildqualität! Huawei

Wie so viele andere Handy-Funktionen, auch wenn Apple war nicht der erste, es immer noch einen riesigen splash, wenn es auf den Markt kommt. Ich denke, wir können sicher davon ausgehen, dass zwischen jetzt und immer, wenn der eventuelle iPhone-mit-einer-Periskop-Objektiv startet, das ist geworden ein viel gefragtes feature.

LESEN SIE WEITER

  • › Erstellen einer man-Seite auf Linux
  • › Was Ist ein Periskop-Objektiv für Smartphone-Kameras?
  • › Wie zu Finden und zu Deaktivieren, Ressourcen-Hungrig Chrome-Erweiterungen
  • › Wie zu Entfernen Standortdaten Beim Teilen von Fotos auf iPhone
  • › Audio Deepfakes: Kann Jemand Sagen, Wenn Sie Fake?