Lohnt Es sich, den Kauf einer Spiegellosen Kamera Noch?

0
61
Valentin Valkov/Shutterstock.com

Canon hat vor kurzem angekündigt, zwei neue spiegellose Kameras—die EOS R5 und der EOS R6. Sie sind so eingestellt zu sein das Canon die besten Kameras immer, aber Sie sind gut genug, dass die Menschen sollten kaufen eine spiegellose Kamera? Wir denken, dass…. Vielleicht. Aber wahrscheinlich, ja. Hier ist, warum.

DSLRs Sind Zu Sterben

In den letzten Jahren, Canon all-in gegangen auf spiegellose Kameras, während die DSLR-Linie ist weitgehend schmachtete. Schauen Sie sich nur, wenn die full-frame DSLR-line-up wurde zuletzt aktualisiert am:

  • Canon 1D-X Mk III (2020)
  • Canon 5DS und 5DS R (2015)
  • Canon 5D Mk IV (2016)
  • Canon 6D Mk II (2017)

Weil alle seine Vollformat-DSLRs (bar die 1D-X Mk III) wurden aktualisiert, Canon veröffentlicht hat vier BRANDNEUE full-frame mirrorless Kameras:

  • Canon R5 (2020)
  • Canon R6 (2020)
  • Canon RP (2019)
  • Canon R (2018)

Und während es war einmal eine Canon 5D Mark V in der pipeline, hat sich die Entwicklung offenbar gestoppt. Sicher, die Ernte-sensor Canon EOS 90D war gut erhalten, wenn es im letzten Jahr, aber es ist klar, dass Canon den Schwerpunkt auf seine spiegellose lineup. Auch die 90D ist am besten, wenn man benutzt es wie eine spiegellose Kamera, die ist nicht überraschend, denn es hat weitgehend die gleichen internals wie die spiegellose (und billiger) Canon EOS M6 Mk II, die wurde zur gleichen Zeit veröffentlicht.

Also, warum ist das passiert?

Mirrorless Ist die Zukunft

Meine 30 Jahre alte EOS 620 verwendet das gleiche Objektiv, wie eine BRANDNEUE Canon DSLR.

DSLR-Kameras sind gebaut auf alten Plattformen. Canon debütierte der EF-mount in 1987, während der Nikon F-mount wurde erstmals im Jahr 1959. Das ist ein volles Jahrzehnt vor der Mondlandung!

Sowohl Canon und Nikon habe großen nutzen aus Ihren alten Objektiv-Plattformen. Haben Sie Durchlaufen und entwickelt Sie, aber Sie haben meist Treffer, die Grenzen von dem, was Sie erreichen können, innerhalb der physikalischen Grenzen. Es gibt Hunderte von EF-mount und F-mount verfügbar—und es gibt nicht viel, was getan werden kann.

Eines der beliebtesten Objektive von professionellen Fotografen genutzt wird, die 24-70mm f/2.8 zoom. Es ist eine sehr gute Linse mit einem Bereich und die Blende, mit der Sie Schießen die meisten Dinge. Es wurden kleine Entwicklungen und Anpassungen, aber sowohl Canon und Nikon Angebote am limit sind, was Sie tun können, optisch—und das seit Jahren.

Wenn Canon und Nikon startete Ihre erste spiegellose Kameras, beide debütierte Marke-neue Objektiv-mounts, ohne die gleichen alten Zwängen. Dies bedeutete, dass Ihre bestehenden line-up der Linsen war nicht kompatibel mit Ihren neuen Kameras ohne adapter, aber Sie können auch neue und interessante Dinge. Canon 28-70mm f/2, zum Beispiel, ist weit verbreitet gilt als eins der besten Objektive, die jemals—und es konnte nie gemacht werden für DSLR-Kameras. In der Nähe von genug jeden Weg, es ist ein besseres Objektiv als die eines Canon 24-70er Jahre.

In den nächsten Jahren (und wahrscheinlich Jahrzehnten) werden wir sehen, Kamera-Hersteller schieben Sie das neue Objektiv-mounts an Ihre Grenzen—aber Sie gehen nicht, Sie zu schlagen für eine Weile. Zukünftige Objektive haben größere öffnungen, die lösen höheren Auflösung der Bilder, und nutzen Sie auch was andere Technologie kommt auf der ganzen Linie. Es sind diese technischen Vorteile, die garantieren, dass spiegellose Kameras, werden sich durchsetzen.

Spiegellose Reift Schnell

Alle die crazy-Linsen von Canon und Nikon waren die reden waren spannend wieder im Jahr 2018, wenn wir das Letzte mal nahm eine ernste Miene an, ob oder nicht, spiegellose Kameras waren den Kauf Wert, aber Sie waren meist nicht verfügbar. Die Zukunft sah Spaß, aber die Gegenwart sah … schwierig.

Canon hatte soeben eine spiegellose Kamera und vier Objektive, während Nikon startete mit zwei Kameras und drei Objektive. Sony hatte die Entwicklung von spiegellosen Kameras für eine Weile, aber die Umschaltung Formate noch schien wie eine harte verkaufen für alle, aber die frühesten Anwender oder Profis, die wollten einige der Vorteile der mirrorless-Ausrüstung und waren bereit, zahlen Sie viel Geld. Nun haben sich die Dinge geändert.

Canon hat soeben seine zweite generation der spiegellosen Kameras und das Objektiv-lineup hat sich von vier auf 15, darunter auch einige mehr erschwinglichen Optionen. Nikon hat soeben angekündigt, die entry-level Z 5 und wird voraussichtlich zur Veröffentlichung einer neuen high-end-mirrorless Kamera bald. Plus, seine Objektiv-lineup ist ebenso verbreitert. Es wird eine Weile dauern, denn es werden so viele Optionen wie es mit DSLR-Kameras, aber die Dinge sind nicht mehr ganz so eingeschränkt.

Was bedeutet, dass es jetzt vielleicht einfach Zeit für die Umstellung zu machen.

Wenn Sie Kaufen Neue, Spiegellose Kaufen

Lassen Sie uns klar sein, wenn Sie in den Markt für einen neuen high-end-Kamera, Sie sollten wahrscheinlich gehen spiegellose. Es ist, wo alle die Entwicklung Anstrengungen. Sowohl Canon und Nikon vielleicht noch zu release DSLR-Kameras für eine Weile, aber Sie werden überteuert sein und unter Funktionsumfang im Vergleich zu einer ähnlichen spiegellose Kamera.

Zum Beispiel, Canon gerade veröffentlichten $2500 R6 verwendet die gleichen sensor wie die $6500 Flaggschiff DSLR—1D-X Mk. III. Der R5 nicht Dinge, die keine DSLR-Kamera auf den Markt kommt annähernd an. Sie sind bessere Kameras, und Sie sind bessere Werte.

Ja, die Umschaltung der Kamera-Plattformen, hat Ihren Preis. Ersetzen Sie Ihre Kontaktlinsen, oder verwenden Sie einen adapter, die werden Sie wieder zwischen $100 und $250. Um die Dinge mehr kompliziert, wenn Sie Schießen Nikon zumindest den Adapter möglicherweise nicht vollständig kompatibel mit älteren Getriebe. Aber, sogar, noch, es ist jetzt wirklich schwer zu empfehlen, dass jeder bezahlt Tausende von Dollar für eine BRANDNEUE DSLR—vor allem, wenn Sie vier Jahre veraltet.

Wenn Sie Möchten, ein Angebot, Second-Hand-Gehen

Aber nur, weil die neuen DSLRs sind ein zunehmend schlechtes Geschäft, bedeutet nicht, die Plattform ist völlig tot. Es ist eine großartige Gelegenheit für alle, die nicht brauchen, die neueste Ausrüstung und hat ein Auge für ein Angebot.

Kameras für die letzten Jahre und die Linsen für die letzten Jahrzehnte—und es ist der Grund, warum es eine so gesunde second-hand-Markt. Profis könnten sich dem Druck zu aktualisieren, alle paar Jahre, aber die meisten Menschen kommen mit einer fünf-jährigen (oder älteren) Körper. Ich mache alle meine arbeiten mit einer Canon 5D Mk III—es startete im Jahr 2012.

Als Profis und wohlhabende Amateure wechseln zu spiegellosen Kameras, es geht um eine Menge von relativ neuen DSLRs und high-end-Objektive für den Verkauf auf dem Trödelmarkt. Wenn Sie nicht in der Lage sind, die wechseln doch selbst, es gibt eine Menge zu sagen für die nutzt die Gelegenheit geschaffen, durch die Menschen, die sind. Ich werde es auf jeden Fall zu halten mein Auge heraus für eine gebrauchte 5D Mk IV oder vielleicht sogar ein EOS-R.

Aber Tun Müssen Sie Kaufen?

Sie vielleicht haben bemerkt, ich habe die sich auf high-end-Kameras in diesem Artikel, und das ist, weil die Kamera-Markt übrig.

Im Laufe des letzten Jahrzehnts, der Kamera-Markt ist zusammengebrochen. Umsatz gefallen sind 87% seit 2010, im großen Teil, weil der smartphone-Kameras. Sie bekommen mehr in der Lage sind, gibt es immer weniger Grund für die Durchschnittliche person zu kaufen eine dedizierte Kamera. Der einzige Teil des Marktes halten starke, oder zumindest bricht nicht so schnell, wurde spiegellose-und DSLR-Kameras. Fertigt sind auch Anzeichen für eine Abkehr von Ihren entry-level-crop-sensor-Kameras, die den Fokus ausschließlich auf prosumer und professionellen Ausrüstung.

Es sei denn, Sie sind bereit zu investieren, eine gute bisschen Geld und viel Zeit in eine high-end-Kamera, es gibt nicht wirklich viel Punkt zu bekommen. Smartphone-Kameras sind inzwischen so gut, dass es für die meisten Dinge, die Sie nicht wirklich in der Lage sein zu sagen, der Unterschied zwischen den Aufnahmen—vor allem nicht, wenn man Sie einfach teilen Sie Ihre Arbeit auf social media. Wenn überhaupt, wird der zusätzliche Aufwand der mit einer großen Kamera ist eher zu stören, dass Sie immer den Schuss.

So, jetzt ist wirklich die Zeit für spiegellose Kameras. DSLRs sind zu gehen, zu bleiben, um für eine Weile und haben ein sehr gesundes second-Hand-Markt, aber die Plattform ist auf dem Weg nach draußen. Wenn du gehst zu kaufen, es sollte wohl eine spiegellose—sollten Sie den Kauf überhaupt.