‘Animal Crossing’ 30 Juli Update Fügt Cloud Speichert, Dream-Adressen, Feuerwerk

0
60
Nintendo

Die zweite Welle der New Horizons Sommer-updates ist gleich um die Ecke, begleitet von einer Reihe von stark gewünschten features. Machen Sie sich bereit, um Handwerk benutzerdefinierte Feuerwerk, besuchen zufällige Städte, durch Ihre Träume und sichern Sie Ihre Daten speichern in der cloud!

Träumen ist ein bekanntes Merkmal für jeden, gespielt Animal Crossing: New Leaf auf dem 3DS. Laut Nintendo, können Sie beim einschlafen auf jedem Bett in Ihrem Haus zu besuchen, Luna ‘ s Traum-Reich. Luna lässt, die Sie besuchen, die anderen Inseln durch einen Traum, oder einen Traum teilen-version Ihrer Insel mit einem Traum-Adresse.

Alles, was passiert in der Traum-Welt ist vorübergehend und hat keinen Einfluss auf Ihre eigentliche Insel. In der Tat, Sie brauchen noch nicht einmal online sein für jemanden mit einem Traum-Adresse, um Ihre Insel zu besuchen—betrachten Sie es als eine Momentaufnahme oder eine tour. Ein design-kiosk ist in den dream Bereich, die vermutlich zu teilen, benutzerdefinierte designs mit den Gästen.

Feuerwerk-shows auftreten, jeden Sonntag im August um 7 Uhr. Sie können kaufen Tombola-lose während der show zu gewinnen exklusive Gegenstände, oder entwerfen Sie eigene Feuerwerke für das Schießen in den Himmel. Sie können sehen, dass einige der benutzerdefinierte fireworks-Elemente und Zubehör in Nintendos Sommer-Update Welle 2 video.

Aber der spannendste Teil dieses Updates ist nicht Feuerwerk oder Träume. Es ist cloud speichert! Nintendo-Schalter Online-Abonnenten können einen “Insel-backup-service”, die automatisch hochgeladen island speichern von Daten in der cloud, falls Sie brechen oder verlieren Sie Ihre Nintendo Wechseln. Aber Sie müssen rufen Sie den Nintendo-Kundenservice abrufen, Ihre Daten sichern, das ist seltsam.

Die bevorstehenden Sommer-update ist verfügbar, um alle Animal Crossing: New Horizons Spieler am Juli 30th. Traum-features und cloud-sicherungen erfordern eine Nintendo-Schalter Online-Abonnement.

Quelle: Nintendo