Die Besten Tools für das Coding in Teams

0
36
Shutterstock/REDPIXEL.PL

Bei der Arbeit mit einem team von Programmierern, alles, was helfen kann, den Prozess reibungslos laufen und auf der Strecke lohnt sich eine Menge Zeit und Geld. Besprechen wir ein paar verschiedene Werkzeuge, die helfen können, Ihr team besser zu organisieren.

Gehostete Git-Lösung (Gitlab, GitHub, Etc.)

Natürlich, wenn Sie dabei jede Arbeit mit anderen, Sie gehen zu müssen, um irgendeine form von source-control, dass jeder zugreifen kann. Aber wenn es um die Wahl der richtige für Ihr team, es gibt ein paar Optionen zu prüfen.

First off, es gibt GitHub, die bei weitem die häufigsten Git-Anbieter. Es ist toll und bietet eine Menge von Funktionen, aber es muss mehr Fokus auf open-source-öffentlichen Zusammenarbeit, anstatt auf die Erfüllung der Bedürfnisse von privat-teams. GitHub bietet unbegrenzte private repos kostenlos wie im letzten Jahr, die werden geeignet für die meisten kleinen Projekten. Wenn Sie brauchen, um host-oder sich selbst benötigen-enterprise-Funktionen, können Sie zahlen für GitHub Enterprise, die Kosten $21 pro Benutzer, pro Monat, mit einem minimum von 10 Benutzern.

Wenn Sie möchten, etwas mehr konzentrierte sich auf die privaten teams, möchten Sie vielleicht zu prüfen, GitLab. Neben einem vollwertigen gehosteten Git-Lösung, es bietet auch zahlreiche tools für teams auf der Suche zu erlassen, um eine DevOps-Workflows. GitLab Probleme ist eine grundlegende Kanban-board, wie Jira, das verwendet wird, Probleme zu verfolgen. GitLab CI laufen kann, automatisierte builds und tests, ähnlich wie Jenkins, ein wesentlicher Bestandteil einer CI – /CD-pipeline.

Sie können auch GitLab ist kostenlos und open-source-Community-Edition auf dem eigenen Server unter einer eigenen domain. Wenn Sie möchten, zahlen für mehr Funktionen, die basic-version ist $4 pro Benutzer pro Monat, mit der standard-version preislich ähnlich wie GitHub bei $19 pro Benutzer, pro Monat.

Diese sind die großen zwei, aber es gibt viele andere Lösungen gibt. Atlassian BitBucket ist integriert sich sehr gut mit Jira und Confluence, und der AWS-CodeCommit arbeitet reibungslos mit Ihren CodePipeline CI/CD-Lösung.

Issue Tracking (Jira)

Software-Entwicklung ist chaotisch, und ohne Richtung kann es sehr schwer werden, zusammen zu arbeiten. Mit irgendeiner Art von Problem-tracking ist eine Notwendigkeit für immer nichts getan.

Der beliebte und funktionale Lösung für dieses ist Jira von Atlassian Software. Jira ist eine Kanban-board—grundsätzlich die einzelnen “Probleme” werden repräsentiert durch Karten in einer Liste. Mehrere Listen sind auf einem board, wie der Rückstand, In Bearbeitung und Erledigt. Karten bewegen sich von Liste zu Liste, basierend auf, wo Sie bei sich in der Entwicklung. Themen können kommentiert werden, verknüpft mit anderen Themen, sortiert in große Blöcke der Merkmale und Zuweisung zu anderen team-Mitglieder. Lesen Sie unseren Leitfaden, um zu verwenden es hier, um mehr zu erfahren.

Wenn Sie nicht wollen, zu zahlen für Jira, GitLab Fragen ist eine Kostenlose alternative, und Trello ist ein einfaches Kanban-Lösung, die nicht nur für die software-Entwicklung.

Automatisierte CI/CD (Jenkins, CodePipeline)

Continuous Integration/Continuous Deployment (CI/CD) ist der Prozess der Freigabe von neuen code-updates sehr oft, in der Regel mindestens einmal am Tag. Dieser Prozess ist sehr schwer zu halten mit, ohne irgendeine Art von Automatisierung zu handhaben, die störende Teile, wie das bauen und testen von neuen releases, und senden von Aktualisierungen auf Ihre Server.

Jenkins ist ein automation server, die ursprünglich für Java. Es können eine Menge Dinge tun, aber es ist Häufig verwendet für die Automatisierung von builds und Tests. Mit plugins, es kann erweitert werden, um die Bereitstellung zu automatisieren, um Ihre Server.

Wenn Sie auf der AWS-Plattform, die Sie verwenden können, Ihre eigenen CI/CD-pipeline, genannt CodePipeline. Diese automatisiert jede Phase der Entwicklung, von der Quelle Kontrolle, Aufbau und das testing und deployment auf verschiedenen AWS-services wie EC2, ECS, und auch die Lambda.

Datei und Dokument-Sharing (G-Laufwerk und Confluence)

Dies ist ein wichtiger, aber oft übersehen Teil von jedem team ‘ s toolkit—Sie wollen nicht zu haben, auf die Sie sich verlassen E-Mail anderen Menschen jedes Dokument. Statt

Für viele Menschen ist Google ‘ s G-Suite (speziell Google Drive) funktioniert gut für diese. Wenn Sie nicht möchten, zu zahlen, für die Konten für alle Ihre team-Mitglieder, eine Google Drive-Ordner, um Ihre persönlichen E-Mails gut funktionieren. Dropbox ist eine weitere Lösung, bietet auch eine business-version für zahlende Kunden.

Wenn Sie auf der Suche nach etwas ein bisschen mehr professionelle, möchten Sie vielleicht zu schauen in Confluence von Atlassian. Confluence ist ein kollaborativer Arbeitsplatz für die Arbeit an Dokumenten zusammen, viel wie G-Drive, aber die für corporate-Kunden. Beste Teil ist, wie Jira, es ist kostenlos für bis zu 10 Nutzer, und kostet $5 pro Benutzer, pro Monat, danach.

Docker

Docker ist ein tool zum ausführen von apps innerhalb von Containern, welches Paket die Abhängigkeiten und den code Ihrer app ausführen muss, um in einer einzelnen, leicht verteilbare Datei.

Der Vorteil, den die Ausführung Ihrer app auf Docker ist, dass Ihre Entwicklungsumgebung werden genau die gleichen als Ihre Produktionsumgebung, und genau die gleichen wie alle anderen Entwicklungsumgebung, zu lindern das problem der “es funktioniert auf meiner Maschine!”

Docker macht auch Implementierungen sehr einfach. Weil Sie nicht haben, um sorgen über die server läuft, führen Sie das Andockfenster auf alles, einschließlich services wie AWS Elastic Container-Dienst, die Container, die ohne provisioning-Server. Wenn Sie brauchen, um zu verwalten eine ganze Flotte von Container-Orchestrierungs-tools wie Kubernetes verarbeiten kann, dass, wie gut.

Es wird nicht für jedermann sein, wie es erfordert das unterrichten alle Ihre devs, wie Sie tatsächlich verwenden Sie das Andockfenster’, und kann es auf jeden Fall kompliziert. Aber die Vorteile für die meisten teams wird stark überwiegen die anfänglichen Kopfschmerzen, und es ist zumindest etwas zu berücksichtigen. Sie können Lesen Sie unsere Anleitung auf der Verpackung Ihrer Anwendung mit Docker loslegen.