Wie die whois-Befehl unter Linux

0
40
Fatmawati Achmad Zaenuri/Shutterstock

Ein whois-lookup wird Ihnen sagen, eine Menge von Informationen darüber, wer der Inhaber einer internet-domain. Auf Linux, starten Sie die whois-lookups von der Befehlszeile aus. Wir begleiten Sie durch es.

Das whois-System

Das whois-system ist eine Auflistung der Datensätze enthält details über die Eigentumsverhältnisse der domains und der Eigentümer. Die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) regelt domain-Namen-Registrierung und das Eigentum, aber die Liste der Datensätze, die gehalten wird von vielen Unternehmen, bekannt als Register.

Jeder kann die Abfrage der Liste der Datensätze. Wenn Sie dies tun, eine von den Vergabestellen behandeln Ihre Anfrage und senden Sie die details aus dem entsprechenden whois-Eintrag.

Bevor wir weiter gehen, ist es wichtig, dass Sie vertraut sind mit den folgenden Bedingungen:

  • Registrierung: Eine Firma, die verwaltet die Liste enthält eine Reihe von domain-Namen (es gibt viele davon).
  • Registrant: Der rechtliche Inhaber der domain sind; es ist registriert, um diese person.
  • Registrar: Ein registrant verwendet einen registrar, um seine oder Ihre Registrierung.

Eine whois-Datensatz enthält alle Kontakt-Informationen, die im Zusammenhang mit der person, Firma oder sonstige juristische Person, die den Domänennamen registriert hat. Einige Eintragungen enthalten mehr Informationen als andere, und einige Register return unterschiedlichen Mengen von Informationen.

Ein typisches whois-Eintrag enthält die folgenden Informationen:

  • Den Namen und die Kontaktdaten des Registranten: Inhaber Der domain.
  • Den Namen und die Kontaktdaten des Kanzlers: Die Organisation, die den Domänennamen registriert hat.
  • Das Datum der Registrierung.
  • Wenn die information wurde zuletzt aktualisiert.
  • Das Ablaufdatum.

Sie können die whois-Anfragen über das web, aber mit dem Linux-Befehl whois, können Sie Suchvorgänge ausführen direkt aus der Befehlszeile. Dies ist nützlich, wenn Sie eine Suche ausführen, die von einem computer ohne grafische Benutzer-Schnittstelle, oder, wenn Sie so wollen, von einem shell-Skript.

Installation whois

Der whois-Befehl wurde bereits installiert auf Ubuntu 20.04. Wenn Sie brauchen, um installieren Sie es auf Ihre version von Ubuntu, können Sie dies mit dem folgenden Befehl:

sudo apt-get install whois

Auf Fedora, verwenden Sie den folgenden Befehl ein:

sudo dnf installieren whois

Und schließlich, auf Manjaro, geben Sie den folgenden:

sudo pacman -Syu whois

Mithilfe von whois-mit einem Domain-Namen

Sie können die whois-Befehl mit den domain-Namen oder die Internet Protocol (IP) – Adressen. Eine etwas andere Gruppe von Informationen zurückgegeben wird, für jeden dieser.

Wir nutzen einen domain-Namen für unser erstes Beispiel:

whois cnn.com

Die Antwort des whois-Registrierung beginnt mit einer Inhaltsangabe, und dann wiederholt sich mit zusätzlichen Informationen enthalten. Wir haben-ein Beispiel unten-mit Marken-statements und Nutzungsbedingungen entfernt:

Domain Name: CNN.COM
Registry Domain ID: 3269879_DOMAIN_COM-VRSN
Registrar WHOIS Server: whois.corporatedomains.com
Registrar URL: http://www.cscglobal.com/global/web/csc/digital-brand-services.html
Aktualisiert Datum: 2018-04-10T16:43:38Z
Creation Date: 1993-09-22T04:00:00Z
Registry Expiry Date: 2026-09-21T04:00:00Z
Registrar: CSC Corporate Domains, Inc.
Registrar IANA ID: 299
Registrar Abuse Kontakt Email: domainabuse@cscglobal.com
Registrar Abuse Kontakt Telefon: 8887802723
Domain Status: clientTransferProhibited https://icann.org/epp#clientTransferProhibited
Domain Status: serverDeleteProhibited https://icann.org/epp#serverDeleteProhibited
Domain Status: serverTransferProhibited https://icann.org/epp#serverTransferProhibited
Domain Status: serverUpdateProhibited https://icann.org/epp#serverUpdateProhibited
Name Server: NS-1086.AWSDNS-07.ORG
Name Server: NS-1630.AWSDNS-11.CO.UK
Name Server: NS-47.AWSDNS-05.COM
Name Server: NS-576.AWSDNS-08.NET
DNSSEC: unsigned

Das ist ziemlich selbsterklärend. Wir sehen verschiedene details über den registrar und die registry, inklusive Kontaktdaten, Anmeldung Termine, und so weiter. Es gibt ein paar Einträge in der Liste, die Sie möglicherweise nicht erkennen.

Die Internet Assigned Numbers Authority (IANA) überwacht und koordiniert Dinge wie top-level-Domain Name System Zonen, IP-Protokoll-Adressierung Systeme, und die Liste der Register. Diese Registrierung ist die Nummer 299, die angegeben ist in der Liste als “IANA ID: 299.”

Die “domain status” – Zeilen zeigen den Zustand, in dem die domain ist, und es kann in mehreren gleichzeitig. Die Zustände sind definiert in der Extensible Provisioning Protocol. Einige von diesen sind selten gesehen, und andere sind nur in bestimmten Situationen, wie rechtliche Streitigkeiten.

Die folgenden Staaten sind im Anhang zu dieser Anmeldung:

  • clientTransferProhibited: Der domain-Registrierung wird Aufträge ablehnen, um die übertragung der domain vom aktuellen registrar zu einem anderen.
  • serverDeleteProhibited: Die domain kann nicht gelöscht werden.
  • serverTransferProhibited: Die domain kann nicht transferiert werden, zu einem anderen registrar.
  • serverUpdateProhibited: Die domain kann nicht aktualisiert werden

Die letzten drei sind in der Regel aktiviert die Registranten verlangen, oder, wenn ein Rechtsstreit im Gange ist. In diesem Fall CNN wahrscheinlich angefordert, um durchgesetzt werden zu “lock down” der Unternehmens-Domäne.

“!DNSSEC steht für Domain Name System Security Extensions, eine Regelung, die erlaubt, dass ein DNS-name resolver kryptographisch zu prüfen, ob die Daten erhalten Sie von der DNS-zone gültig ist und nicht manipuliert wurde.

Der längere Teil der Reaktion ist unten dargestellt:

Domain Name: cnn.com
Registry Domain ID: 3269879_DOMAIN_COM-VRSN
Registrar WHOIS Server: whois.corporatedomains.com
Registrar URL: www.cscprotectsbrands.com
Aktualisiert Datum: 2018-04-10T16:43:38Z
Creation Date: 1993-09-22T04:00:00Z
Registrar Registration Expiration Date: 2026-09-21T04:00:00Z
Registrar: CSC CORPORATE DOMAINS, INC.
Registrar IANA ID: 299
Registrar Abuse Kontakt Email: domainabuse@cscglobal.com
Registrar Abuse Kontakt Telefon: +1.8887802723
Domain Status: clientTransferProhibited http://www.icann.org/epp#clientTransferProhibited
Domain Status: serverDeleteProhibited http://www.icann.org/epp#serverDeleteProhibited
Domain Status: serverTransferProhibited http://www.icann.org/epp#serverTransferProhibited
Domain Status: serverUpdateProhibited http://www.icann.org/epp#serverUpdateProhibited
Registry Registrant ID:
Registrant-Name: Domain-Namen Manager
Registrant-Organisation: Turner Broadcasting System, Inc.
Registrant Straße: One CNN Center
Registrant-Stadt: Atlanta
Registrant-State/Provinz: GA
Registrant-Postal-Code: 30303
Registrant-Land: US
Registrant-Telefon: +1.4048275000
Registrant Phone Ext:
Registrant-Fax: +1.4048271995
Registrant Fax Ext:
Registrant-Email: tmgroup@turner.com
Registry Admin ID:
Admin-Name: Domain-Namen Manager
Admin Organisation: Turner Broadcasting System, Inc.
Admin Street: One CNN Center
Admin Stadt: Atlanta
Admin Staat/Provinz: GA
Admin Postleitzahl: 30303
Admin Land: US
Admin Telefon: +1.4048275000
Admin Telefon Ext:
Admin Fax: +1.4048271995
Admin Fax Ext:
Admin Email: tmgroup@turner.com
Registry Tech ID:
Tech Name: TBS Server Operations
Tech Organisation: Turner Broadcasting System, Inc.
Tech Street: One CNN Center
Tech Stadt: Atlanta
Tech Staat/Provinz: GA
Tech Postleitzahl: 30303
Tech Land: US
Tech Telefon: +1.4048275000
Tech Telefon Ext:
Tech-Fax: +1.4048271593
Tech Fax Ext:
Tech E-Mail: hostmaster@turner.com
Name Server: ns-576.awsdns-08.net
Name Server: ns-1086.awsdns-07.org
Name Server: ns-47.awsdns-05.com
Name Server: ns-1630.awsdns-11.co.uk
DNSSEC: unsigned

Dies gibt uns mehr oder weniger die gleichen Informationen wie in der Zusammenfassung, mit zusätzlichen Abschnitten zu den Registranten, die Ihre Kontaktdaten für administrative und technische Zwecke.

Registrant-name wird als “Domain-Name-Manager”. Manchmal, für eine Gebühr, die Unternehmen wählen zu lassen registrar registrieren die domain auf Ihren Namen-unter einem generischen Namen der Kanzler unterhält für diesen Zweck. Das scheint hier der Fall sein. Jedoch, wie die Adresse der Registranten “1 CCN Mitte,” es ist klar, wer der registrant ist.

Mithilfe von whois-mit einer IP-Adresse

Mithilfe von whois-mit einer IP-Adresse ist genauso einfach, wie Sie es mit einem domain-Namen. Geben Sie einfach eine IP-Adresse nach whois, etwa so:

whois 205.251.242.103

Dies ist die zurückgegebenen Ausgabe von whois:

NetRange: 205.251.192.0 – 205.251.255.255
CIDR: 205.251.192.0/18
NetName: AMAZON-05
NetHandle: NET-205-251-192-0-1
Eltern: NET205 (NETTO-205-0-0-0-0)
NetType: Direct Allocation
OriginAS: AS16509, AS39111, AS7224
Organisation: Amazon.com, Inc. (AMAZON-4)
RegDate: 2010-08-27
Aktualisiert: 2015-09-24
Ref: https://rdap.arin.net/registry/ip/205.251.192.0

OrgName: Amazon.com, Inc.
OrgId: AMAZON-4
Adresse: 1918 8th Ave
Stadt: SEATTLE
StateProv: WA
PLZ: 98101-1244
Land: US
RegDate: 1995-01-23
Aktualisiert: 2020-03-31
Ref: https://rdap.arin.net/registry/entity/AMAZON-4

OrgAbuseHandle: AEA8-ARIN
OrgAbuseName: Amazon EC2-Missbrauch
OrgAbusePhone: +1-206-266-4064
OrgAbuseEmail: abuse@amazonaws.com
OrgAbuseRef: https://rdap.arin.net/registry/entity/AEA8-ARIN

OrgNOCHandle: AANO1-ARIN
OrgNOCName: Amazon AWS-Netzwerk-Operationen
OrgNOCPhone: +1-206-266-4064
OrgNOCEmail: amzn-noc-contact@amazon.com
OrgNOCRef: https://rdap.arin.net/registry/entity/AANO1-ARIN

OrgRoutingHandle: ADR29-ARIN
OrgRoutingName: AWS Dornhai Routing
OrgRoutingPhone: +1-206-266-4064
OrgRoutingEmail: aws-dogfish-routing-poc@amazon.com
OrgRoutingRef: https://rdap.arin.net/registry/entity/ADR29-ARIN

OrgRoutingHandle: IPROU3-ARIN
OrgRoutingName: IP-Routing
OrgRoutingPhone: +1-206-266-4064
OrgRoutingEmail: aws-routing-poc@amazon.com
OrgRoutingRef: https://rdap.arin.net/registry/entity/IPROU3-ARIN

OrgTechHandle: ANO24-ARIN
OrgTechName: Amazon EC2-Netzwerk-Operationen
OrgTechPhone: +1-206-266-4064
OrgTechEmail: amzn-noc-contact@amazon.com
OrgTechRef: https://rdap.arin.net/registry/entity/ANO24-ARIN

RTechHandle: ROLEA19-ARIN
RTechName: Role-Account
RTechPhone: +1-206-266-4064
RTechEmail: ipmanagement@amazon.com
RTechRef: https://rdap.arin.net/registry/entity/ROLEA19-ARIN

RAbuseHandle: ROLEA19-ARIN
RAbuseName: Role-Account
RAbusePhone: +1-206-266-4064
RAbuseEmail: ipmanagement@amazon.com
RAbuseRef: https://rdap.arin.net/registry/entity/ROLEA19-ARIN

RNOCHandle: ROLEA19-ARIN
RNOCName: Role-Account
RNOCPhone: +1-206-266-4064
RNOCEmail: ipmanagement@amazon.com
RNOCRef: https://rdap.arin.net/registry/entity/ROLEA19-ARIN

Der erste Abschnitt enthält Informationen über die Organisation, die Eigentümer der IP-Adresse, die wir gesucht (in diesem Fall, einer von vielen, die im Besitz von Amazon). Wir sind auch einige Identifizierer zum identifizieren Amazon.com, Inc. intern von der Registrierung.

Der zweite Abschnitt enthält die Adresse und den Namen des Registranten, Amazon.com, Inc. Die web-Adresse in das “Ref” – Feld enthält, diese Daten in JavaScript Object Notation (JSON) – format.

Die anderen Abschnitte Kontaktinformationen enthalten, die es Ihnen erlaubt, um Probleme zu melden über den Missbrauch, Netzwerk-Betrieb, Verkehrsführung und so weiter.

Mithilfe von whois in einem Skript

Zu whois in einem Skript, nehmen wir an, wir haben eine Reihe von domains, für die wir brauchen, um zu überprüfen das Ablaufdatum. Wir können dies erreichen, mit einem kleinen shell-Skript.

Geben Sie diese in einen editor, und speichern Sie es als “get-expiry.sh”:

#!/bin/bash

DOMAIN_LIST=”howtogeek.com reviewgeek.com lifesavvy.com cloudsavvyit.com”

echo “Ablaufdatum:”

für die domain in $DOMAIN_LIST
tun
echo -n “$domain ::”
whois $domain | grep ‘Ablauf’ | awk ‘{print $5}’
getan

Legen Sie das Skript ausführbar Berechtigungen mithilfe des chmod-Befehls, wie unten dargestellt:

chmod +x get-expiry.sh

Führen Sie das Skript durch den Aufruf von Namen:

./get-expiry.sh

Das Ablaufdatum für jede Domäne ist ein Auszug aus der Antwort vom whois-mithilfe von grep nach Zeilen, die die Zeichenfolge enthalten “Ablauf” und Verwendung von awk zu drucken, das fünfte Element aus dieser Linie.

RELATED: Wie Verwenden Sie den awk-Befehl unter Linux

Komfort und Automation

Ja, Sie können auch eine whois-lookups online. Jedoch, mit der whois-Befehl in das terminal-Fenster und Skripte bietet Komfort, Flexibilität und gibt Ihnen die Möglichkeit, zu automatisieren einige Ihrer Arbeitsbelastung.

LESEN SIE WEITER

  • › So Verwenden Sie die whois-Befehl unter Linux
  • › Mach dir keine Sorgen: Windows 10 Control Panel Ist Sicher (Für Jetzt)
  • › Wie Überspringen Sie den Papierkorb für das Löschen von Dateien auf Windows 10
  • › Wie Wählen Sie und Bearbeiten Sie Nachrichten, die mit dem Pfeil nach Oben in Slack
  • › How to Install Free HEVC-Codecs auf Windows 10 (für H. 265-Video)