Was Macht Apple T2 “Security Chip” in Ihrem Mac?

0
30
Apple

Apple stolz damit wirbt, dass seine neueste und größte Mac-Modelle kommen mit einem T2-Sicherheits-chip, aber was tut Sie? Und, noch wichtiger, hat in der T2 chip mehr Probleme schaffen als es löst?

Was Ist eine T2-Sicherheits-Chip?

Der T2 ist apples zweite generation des “security-chip” bezeichnet. Es kombiniert verschiedene hardware-Controller in einem benutzerdefinierten Stück Silizium. Solche chips wurden alltäglich in smartphones für einige Zeit. Aber der T2 ist nicht nur aus Sicherheitsgründen—es kann einen großen Unterschied machen in Bezug auf die gesamte Leistung, auch.

Also, warum heißt es ein Sicherheits-chip? Der wichtigste Grund ist die T2 ist verantwortlich für einen sicheren Start. Es überprüft den gesamten boot-Prozess, von der ersten Sekunde drücken Sie die Taste power, um den moment, in dem Ihre macOS-desktop wird auf dem Bildschirm angezeigt werden. Kurz gesagt, es wird überprüft, ob der bootloader und Betriebssystem sind unterzeichnet und gebilligt von Apple, und, dass nur freigegebene Laufwerke werden verwendet, um starten Sie Ihre OS.

Dies verhindert, dass nicht signierte software ausgeführt beim Start, das könnte ein problem sein, wenn Sie ab und zu unter Linux starten. Dies ist jedoch auch, wie der chip schützt Ihr system; es wird verhindert, dass ein Dritter von Booten unsigned Betriebssystem und versucht, Zugriff auf Ihre Daten.

Apple

Der T2 ist auch verantwortlich für die gesamte Verschlüsselung auf dem Laufwerk. Bisher wurde diese behandelt, indem die CPU. Durch verschieben der Prozess um einen custom-chip, die Leistung verbessert auf der ganzen Linie, da es die CPU-Ressourcen mehr.

Sowohl das MacBook Pro und MacBook Air haben die Touch-ID Fingerabdruck-Scanner für die Anmeldung und Genehmigung von admin-level Anforderungen. Der T2 chip beherbergt die sichere Enklave, in der die Fingerabdruck-Daten sicher gelagert werden kann. Jede überprüfung Anfragen—sogar die für Anwendungen von Drittanbietern abgewickelt werden vollständig durch den chip.

Dies bedeutet, dass apps nie sehen oder haben Zugriff auf die Fingerabdruck-Daten, die wie Gesicht und Touch-ID abgewickelt werden, auf dem iPhone und iPad. Software-Anforderungen-Verifizierung und der T2 chip prüft den Fingerabdruck gegen die gespeichert sind, in der sicheren Enklave. Die software wird dann benachrichtigt von dem Ergebnis.

Was Macht der Sicherheits-Chip zu Tun?

Während seine primäre Funktion ist verwurzelt im Geräte-Sicherheit und-Verschlüsselung, der T2 hat noch ein paar andere Dinge auch. Zum Beispiel dauert es über die System-Management-Controller-Funktionen auf ältere Macs. Dieser controller verwaltet die Verhaltensweisen in Bezug auf Leistung, Akku und Ladekabel, fan-Geschwindigkeit, und die internen sensoren.

Apple hat auch abgegeben audio-Verarbeitung Pflicht zur T2-chip und verspricht einen Anstieg der Klang-Qualität über das board. Die neueste MacBook Pro klingt gut, aber wie viel das T2 zu diesem Beitrag zur Debatte. Es behandelt beide audio in – und output und schaltet sich automatisch aus das Mikrofon in Ihrem MacBook, wenn Sie den Deckel schließen.

Apple

Der T2 ist auch ein Bild-signal-Prozessor, der wandelt die raw-Daten erhalten, indem Sie eine Kamera in das Bild, das Sie sehen auf dem Bildschirm. Apple verspricht eine “verbesserte tone mapping, verbesserte Belichtungssteuerung, und face-detection–basierte Auto-Belichtung und auto-Weißabgleich” genau wie das iPhone.

Ein feature von Apple nicht angekündigt ist, verbesserte video-rendering-Zeiten. Während eine Reihe von unabhängigen tests, Apple Insider gefunden, der die gleichen render-job auf einem älteren iMac fehlt eine T2-chip (aber Aktien der gleichen CPU) dauerte etwa doppelt so lange.

Die Apple-Computer Haben den Security-Chip?

Es ist wahrscheinlich, dass Apple schließlich den T2 (oder seine Nachfolger) in allen Mac-Modellen. Juni 2020, die folgenden Macs haben die T2-chip:

  • MacBook Air (2018 oder später)
  • MacBook Pro (Jahr 2018 oder später)
  • Mac mini (2018 oder später)
  • Mac Pro (2019 oder später)
  • iMac Pro

Fragen im Zusammenhang mit der Sicherheits-Chip

Während die T2 ist es um Ihr system zu schützen und die Leistung zu verbessern, es ist nicht alles eine gute Nachricht. Apple bestätigt die T2-chip blockiert auch einige Drittanbieter-Reparaturen. Es überrascht nicht, diese weiter zu Schüren Kontroverse zwischen Verbraucher, die wollen, um in der Lage sein, Ihre eigenen Reparatur-Geräte—etwas, das die Unternehmen seit langem dagegen.

Dies bedeutet, dass einige Komponenten, wie zum Beispiel das logic board (motherboard) und Touch-ID-sensor, benötigen Sie eine bestimmte software-Diagnose ausgeführt werden, die für den computer normal zu funktionieren nach der Reparatur. Dies zwingt die Kunden entweder irgendwelche Reparaturen durchgeführt bei einem Apple Store oder über einen Autorisierten Fremdanbieter-Service-Provider.

Apple

Der Sicherheits-Chip verursachte auch eine audio-glitching-Problem auf einigen 2018-Modelle bei der Verwendung von USB-2.0-audio-interfaces. Die macOS Mojave 10.14.4 update zu haben scheint, thematisiert diese, obwohl einige noch Probleme melden. Das Problem scheint nicht zu Auswirkungen auf Geräte mit USB 3.0 oder höher.

Wieder, das T2 ist zentrales Ziel ist der Schutz der boot-Prozess, indem bestimmte software zum laufen. Dies bedeutet, dass die Installation von einem anderen Betriebssystem, wie Windows oder Linux von einem live-USB-stick einen Eingriff erfordert.

Glücklicherweise können Sie einfach drücken und halten Sie Befehlstaste+R, während Ihr Mac startet bis zum launch der “Startup-Security Utility.” Diese pre-boot-utility können Sie deaktivieren Sie “Secure Boot”, wählen Sie “Keine Sicherheit”, also jedem Betriebssystem ausgeführt wird. Sie müssen auch wählen Sie “Erlauben das Booten von externen Medien”, wenn Sie einen USB-stick zu Booten Ihr Betriebssystem. Klicken Sie auf “einschalten” Firmware-Kennwort”, wenn Sie wollen, Kennwort-schützen Sie Ihre Entscheidung.

Schließlich, da die T2 übernimmt die System-Management-Controller-Aufgaben, wenn Sie jemals brauchen werden, um zurücksetzen des SMC auf Ihrem Mac, die Sie haben zu Folgen, einen anderen Satz von Schritten.

Ist der Security-Chip, Hier zu Bleiben?

Die Funktionalität der T2 chip ist wahrscheinlich etwas von Apple scharf zu halten. In der kurzfristigen, vielleicht sehen wir ein “T3” revision der silicon iteriert wird, auf zukünftige Modelle.

Aber es ist schon stark gemunkelt, dass Apple eine Verschiebung der Mac-Palette, benutzerdefinierte ARM-basierten Prozessoren, wie Sie im iPhone und iPad. Derzeit ist der T2 ist ein custom-chip, der sitzt neben den CPUs von Intel hat das Unternehmen mehr als ein Jahrzehnt verwendet.

Wenn Apple zu gehen, die benutzerdefinierte Silizium-route, es könnte sich entscheiden, zu bauen, T2-Funktionalität direkt in das system-on-chip. So, während wir nicht eine separate T2 chip, würde die Komponente immer noch vorhanden sein, und die gleichen Aufgaben in allen, aber Namen.

Der Security Chip ist lediglich der nächste Schritt in apples Angebot noch sicherer zu macOS. Es kamen neben macOS Catalina, die Einführung einer Reihe von neuen Sicherheitsfunktionen im Herbst 2019.

RELATED: Wie macOS Catalina Neuen Sicherheits-Features Funktionieren

LESEN SIE WEITER

  • “Was Hat Apple T2 “Security Chip” in Ihrem Mac?
  • “Können Sie Wirklich “Vergrößern und zu Verbessern” Sicherheit Filmmaterial?
  • › So Verwenden Sie die YouTube-Bild-im-Bild auf dem iPad
  • › Wie zum Download der Amazon-Spiele-App für Twitch Prime Games
  • › Free Download: GarageBand für iPhone und iPad Ist Unerlässlich