Können Sie Ersetzen Sie Ihren Mac mit einem iPad im Jahr 2020?

0
43
Spitzhacke Media/Shutterstock

Das iPad ist nur selten von sich dachte, als ein richtiger computer, aber die Zeiten ändern sich. Apple hardware -, software-und marketing empfehlen die neueste iPad Pro und Ihre Magie Tastatur sind die nächsten laptop-Ersatz Apple je gemacht hat.

Also, ist das iPad endlich bereit für die große Zeit im Jahr 2020? Nun, es hängt davon ab.

iPad Pro, iPad Air, oder iPad?

Trotz vieler ähnlichkeiten, die über das iPad Pro, iPad Air und standard-iPad sind ganz verschiedene Tabletten. Wenn Sie möchten, ersetzen Sie einen vollwertigen computer mit einem tablet, das iPad Pro kommt viel näher in Bezug auf die Funktionen und Fähigkeiten der hardware.

Ab $799, die iPad Pro ist auch viel teurer als ein normales iPad, die beginnt bei $329. Erhalten Sie ein iPad Air beginnen bei $499. Für diesen Vergleich berücksichtigen wir das iPad Air zu sein, die “standard” – Modell, weil der reguläre iPad ist billiger und hat weitgehend im Klassenzimmer.

Das iPad Pro wird mit einer mehr fähig A12Z-Prozessor, zwei Kameras, bis zu 1 TB Speicherplatz und einen USB-C-port. Das iPad Air hat einen regelmäßigen A12-chip bis zu 256 GB Speicher und eine einzelne 8-megapixel-Kamera.

Apple

Die neueste iPad-Pro-Modelle sind kompatibel mit Apple neu angekündigten Magic Tastatur (mit trackpad). Das iPad Air hat zu tun mit einem Smart-Keyboard (ein folio-Fall fehlt ein trackpad). Wenn Sie wollen, um das (spätestens) zweiten revision des Apple-Bleistift, Sie beschränkt sich auf das iPad Pro. Optional können Sie eine Bluetooth-Maus oder das trackpad, um Ihre regulären iPad.

Insgesamt ist das iPad Pro Erfahrung ist, je mehr Prämie der beiden. Beide Tabletten Pro Schiff mit hoher Auflösung, 120 Hz ProMotion-displays, was bedeutet, dass Sie mehr empfänglich für die touch-Eingabe. Die Display-Qualität ist auch besser auf die Pro, Dank Apple ‘ s Flüssigkeit Retina-display. Die Lautsprecher deutlich verbessert.

Wenn Sie schauen, um führen Sie anspruchsvolle Aufgaben auf Ihrem tablet, wie Rendern von Videos oder das spielen der neuesten 3D-Spiele, die das iPad Pro ist die bessere Wahl. Wenn Sie möchten, Erweiterbarkeit über USB-C, gehen Sie Pro. Wenn Sie ein trackpad für Sie wichtig ist, müssen Sie die Pro.

Apple

Beide tablets laufen mit dem gleichen Betriebssystem arbeiten und bieten Zugang zu einem weitgehend identischen software-library. Allerdings ist das iPad Pro kommt viel näher an einen laptop-Ersatz, während die übrigen konkurrierenden Preis.

Das iPad Pro Ist Mehr Wie ein Mac Als Je Zuvor

Apples marketing für die neueste iteration des iPad Pro markiert einen Wendepunkt in der, wie das Unternehmen positioniert seine high-end-tablet. Die Behauptung, dass “Ihr Nächster computer ist kein computer” ist das erste mal, hat Apple bezeichnet das iPad als “computer” (obwohl die Auswirkungen von solch einem slogan).

Aber, es gibt einen Grund für diese plötzliche Verschiebung in der Perspektive—die neue Magic-Tastatur mit trackpad. Apple hat an der Spitze der trackpad-Spiel, solange die meisten von uns können sich daran erinnern. Das trackpad auf die neue Magic Tastatur erhalten hat, ähnlich Lob. Es wird erwartet, dass iOS 14 wird eine bessere Nutzung dieser peripheren wenn es releases im Oktober.

Während der Verbindung mit dem Magie-Tastatur, die das iPad schwebt, nicht anders als ein iMac mit einem schwenkbaren Scharnier. Es ist eine große Verbesserung gegenüber der flimsier Intelligente Tastatur, während immer noch Dünn und leicht genug, um als tablet.

Das iPad Pro auch Schiffe mit einer richtigen USB-C-Anschluss zum laden und Erweiterung, im Gegensatz zu der Lightning-port an der Luft und regelmäßige iPad. Sie können verbinden Sie das USB-C-hubs, verwenden Sie normale USB-A, Speicher-Karten, eine 3,5-mm-audio-interface, oder HDMI-verbindungen, mit unterschiedlichem Erfolg.

Apple

Und dann gibt ‘ s iPadOS, ein Ableger des iOS. Es sieht aus und fühlt das gleiche, aber maßgeschneidert wurde speziell auf den tablet-Formfaktor. Die gesten auf dem iPad Pro sind ähnlich zu denen auf die neuesten iPhones. Sie können auch zwei apps gleichzeitig in einem 50/50-Split-Ansicht, oder ein 70/30 Gleiten Über die Aussicht.

Sie können verwalten Dateien lokal und in der cloud Dank Apple ‘s app “Dateien”. Ob Sie es glauben oder nicht, keiner der iPad-oder iPhone-Modelle hatte diese Funktion bis iOS 11 kam Ende 2018. Sie können tag-Dateien mit Farben und Beschriftungen zu machen, die Dinge zu organisieren einfacher ist, wie bei macOS. Dies sind einfache, aber wesentliche, die features und das iPad Pro hat schließlich die meisten von Ihnen abgedeckt.

Ein weiterer Bereich, in dem das iPad Pro hat sich verbessert, ist die software-Unterstützung. Während iPadOS leiht sich stark von den standard-iOS-Version, die Ankunft von Schwergewichts-apps macht das tablet unendlich viel mehr rentabel für kreative Profis. Adobe Photoshop für iPadOS sogar teilt die gleichen code-Basis wie die desktop-version.

Adobe hat zudem angekündigt, dass Vollfett-Versionen von Illustrator und Aero kommen werde, um das iPad schnell. Diese Art der software-support vom Branchenführer ist ein Spiel-wechsler. Kombinieren Sie dies mit professionellen apps, wie LumaFusion oder Cubasis, und das iPad Pro wird weit mehr tragfähige Plattform für die ernsthafte Arbeit.

Was Sie Tun, Verwenden Sie Ihren Mac so?

Das iPad Pro (und auch die regulären alten iPad) kann so ziemlich jeder “wireless web” – Aufgabe, die Sie werfen es an. Dies beinhaltet die Prüfung und Beantwortung von E-Mails, im Chat auf Slack, die web-browsing, Textverarbeitung und andere office-Aufgaben. Für die meisten Menschen, es ist eine ziemlich fähige Foto-und video-editing-Maschine.

Aber es gibt viele Aufgaben, die das iPad Pro und seine billiger Geschwister nicht erreichen können. Dies ist vor allem auf apples “walled garden” – Ansatz für software-management. iPadOS nicht macOS. Obwohl die beiden Plattformen teilen, mehr code und features, wie die Zeit vergeht, Sie werden bleiben klar getrennt.

macOS ist ein richtiges desktop-Betriebssystem. Apple tut sein bestes, um wickeln Sie die desktop-Erfahrung in Watte, so dass es schwieriger zu installieren von software aus unbekannten Quellen.

Mac-Funktionen wie System-Integrität-Schutz, die verhindern, dass Menschen (und malware) aus der Beschädigung von wichtigen Dateien oder das injizieren von code in apps, wie der Finder oder Safari.

Apple

Diese Sicherheitsmaßnahmen sind weitgehend optional auf macOS. Wenn Sie bequem sind dabei, die Sie installieren können eine app von überall aus. Sie können deaktivieren Sie die OS-level-Schutz und hantieren mit Dateien zu Inhalt Ihres Herzens. Sie können die Installation von Windows auf Ihrem Mac und löschen Sie Ihre recovery-partition, wenn Sie es wirklich wollen.

Sie können nicht, dass auf einem iPad ohne jailbreak (Installation der modifizierten firmware, die behebt Apple ‘ s Einschränkungen). Es ist ein grundsätzlich riskantes Verfahren, weil Sie auch entfernen, viele von apples Schutzmechanismen. Jailbreaking ist ein Katz-und-Maus-Spiel, und es ist ein security-minded folk vermeiden sollten.

Ihr iPad kann nicht formatieren ein USB-Laufwerk mit exFAT so können Sie eine Film-Datei auf Ihrem smart-TV. Ihr iPad kann nicht ausgeführt werden Windows oder Linux, oder bereiten Sie die Installationsmedien für diese Plattformen. Viele Zubehörteile sind nicht kompatibel mit iPad, inklusive Thunderbolt-RAID-arrays und HDMI-capture-Karten.

G-Technology

Sie nicht installieren können einen BitTorrent-client auf Ihrem iPad und verwenden Sie es, um Dateien zu teilen. Sie können nicht einfach spielen von alten DOS-Spiele mit einem emulator wie DOSBox. Sie können nicht führen Sie eine einfache Datei-oder Medien-server für Ihr Netzwerk zu Hause von einem iPad aus. Sie können nicht auch lokale backups von Ihrem iPhone oder anderen iOS-Geräten, auf einem iPad, wie Sie eine Mac.

Wenn Sie software, gibt es kein Xcode für iPadOS (noch nicht jedenfalls). Es gibt Gerüchte wird Apple eine version von Xcode für das iPad zusammen mit iOS (oder iPadOS) 14. Das wäre ein Spiel-wechsler für viele Entwickler gebunden MacBooks und iMacs. Es könnte auch die Tür öffnen für Apple ‘ s top-tier-apps zu erhalten iPadOS ports, einschließlich der Industrie-standards, wie Final Cut Pro und Logic Pro.

Das iPad ist per design eine weitere Begrenzung Gerät. Jedoch, das bedeutet nicht, es wird nicht funktionieren wie ein computer-Ersatz Art. In der Tat, kann es mehr Sinn machen, zu kaufen ein iPad Pro als upgrade Ihrer bestehenden Maschine.

Die Vorteile der Verwendung eines iPad für Bestimmte Aufgaben

Wenn Sie sich für eine schnellere, neuere, glänzender Art und Weise der Erfüllung einer grundlegenden täglichen Aufgaben, die ein iPad Pro könnte die Lücke füllen. Anstatt die Entscheidung für ein neues MacBook, überlegen Sie, ob Sie Ihre alten ein und ergänzen es mit einem iPad Pro.

Ab $799, die iPad Pro ist billiger als jedes MacBook-Modell. Fügen Sie $299 für eine Magische Tastatur, und du bist auf der Suche bei $1,099 für ein basic 128 GB tablet. Durch den Vergleich, das MacBook Air beginnt bei 999 US-Dollar und erfordert keine zusätzliche Käufe.

Jedoch, die A12Z Prozessor und alle, die multicore-Leistung des iPad Pro ein sehr fähiger Maschine. Wenn Sie video-Codierung, eine Menge von multitasking, oder führen Sie Schwergewichts-apps wie Photoshop, das iPad Pro ist ein fähiger Maschine.

Geekbench ist ein benchmarking-tool, das vergleicht, wie fähig die hardware wirklich ist. Die Basis 2020 MacBook Air hat es geschafft, eine single-core-score von rund 1,002, während die multicore-Leistung stieg auf 1,997. Zum Vergleich, die 2020 iPad Pro 11-Zoll im Durchschnitt einen single-core-score von 1,113, und einen multicore-score von 4,608.

Wenn Sie halten auf Ihrem Mac für alles, was das iPad Pro nicht möglich ist, das tablet könnte ein nettes setup. Sie werden auch sein gewinnen ein tablet, das perfekt zum ansehen von Filmen und spielen, und ein besseres sofa oder Reisebegleiter, als ein klappbarer laptop.

Lebensdauer der Batterie ist vergleichbar, als aufgeladen wird, als das iPad Pro und das MacBook Air aufladen über USB-C. Beim Vergleich der 11-Zoll-Modelle, beide sind schlank und portable. Wenn Sie Leben können mit Einschränkungen (oder umgehen lassen), Sie mag lieber das iPad Pro route.

Nur daran erinnern, das iPad kann nicht alles tun. Sie werden wahrscheinlich führen Sie in einige dieser Einschränkungen zu einem gewissen Punkt. Sogar Dinge, die Sie für selbstverständlich halten könnte, wie die Verwendung von web-Anwendungen (blog-engine WordPress ist ein sehr gutes Beispiel), kann frustrierend sein, auf einem iPad. Hoffentlich, obwohl, die neue Magic Tastatur, trackpad und iOS 14 wird helfen, lösen einige dieser Probleme.

Fortschritte, Aber Noch Nicht das Richtige für Jedermann

Wenn das iPad Pro zum ersten mal gestartet, es war nicht vollständig in der Lage ist das ersetzen eines Laptops. Über die letzten paar Iterationen, obwohl, Apple hat einige große Veränderungen sowohl auf der hard – und software Fronten. Diese änderungen geben dem premium-tablet eine echte Chance auf Erfolg.

Schließlich, Jahre später, eine Strategie ist, die zusammen kommen!

RELATED: Wie apples 2020 iPad Pro im Vergleich zu den 1994 Trackpad Mac

LESEN SIE WEITER

  • › Können Sie Ersetzen Sie Ihren Mac mit einem iPad im Jahr 2020?
  • › Wie Grenze Bildschirm Zeit auf Windows 10
  • › Hier ist, Wo Windows 10 Speichert die Standard-Hintergründe
  • › Wie sichern und Wiederherstellen der PS4 Speichern von Daten
  • › Die 10 Besten Netflix-Original-Filme zu Streamen (Mai 2020)