Cam von zu Hause aus Arbeiten-Setup: Home Gym Meets Home-Office

0
33
Cameron Summerson

Ich arbeite von zu Hause für etwa 10 Jahre, mit einer Vielzahl von Arbeitsbereichen auf dem Weg. Meine erste “home-office”—wenn Sie können sogar nennen es, dass, war ein winziger Schreibtisch neben meinem Bett. Jetzt ist mein home-office ist einer der größten Räume im Haus, weil es nicht nur dort, wo ich arbeite—es ist ein Mehrzweck-Raum für alles von der Arbeit aus zum Abspielen von Musik.

Mein home office hat vier Allgemeine Bereiche: mein Schreibtisch/Arbeitsbereich, Musikinstrumente, workout-Raum, Fahrrad-und Reparatur-Bereich. Ich bemühe mich, diese Bereiche so zu trennen, wie ich kann, aber natürlich, Sie überschneiden sich Häufig mit einander, als nötig, und der offene Raum in der Mitte des Raumes ist ein universeller Bereich, ist alles erlaubt.

Es gibt zweifellos eine Menge Los hier, so werde ich brechen Sie durch die Gegend (und versuche, es so kurz wie möglich). Wenn Sie irgendwelche Fragen haben meine Sachen, traf mich bis in den Kommentaren oder auf Twitter.

Mein Arbeitsbereich: Stehpult, Leinwand, Alte Computer

Cameron Summerson

Ich habe mit eine Art Stehpult, entweder provisorischen oder anderweitig, für mindestens 7 Jahre. Eine Handvoll von Jahren, aber ich ließ mich auf dieses Bekant, Sitz – /steh-Schreibtisch von IKEA. Es war leicht, die Günstigste option auf dem Markt zurück, wenn ich es gekauft habe, aber in diesen Tagen können Sie schnappen Sie sich einen anständigen Sitz – /steh-Schreibtisch-für ganz ein bisschen weniger, das ist toll.

Warum sitzen/stehen Rezeption, Fragen Sie? Weil ich finde, dass ich produktiver und mehr klar denken, wenn ich stehe. Ich habe Ads/ADHS in meinem ganzen Leben, und wenn ich Sitze zu lange, bekomme ich nur zappelig. Ich habe zwar gelernt damit umzugehen, als ein Erwachsener, es war ein echter Kampf für mich als Kind—das ständige aufstehen und sich bewegen war schon immer stark. Ein Sitz – /steh-Schreibtisch ist eine legitime Lösung für mich, weil es mir erlaubt, Ständer/fidget und arbeiten alle zur gleichen Zeit. Und wenn ich müde vom stehen, ich kann einfach wieder sitzen.

Also ja, ich kann nicht sagen, genug gute Dinge über meinen Schreibtisch. Wenn Sie wie die Idee des seins in der Lage zu stehen und zu arbeiten, empfehle ich dringend, die Kommissionierung ein—es muss nicht die gleiche, die ich habe, natürlich. Tonnen von Sitz/steh Schreibtische sind auf dem Markt.

Wenn ich Sitze, habe ich entweder ein gaming-Stuhl, meine Frau hat mir (ich habe keine Ahnung, welche Marke es ist), oder eine billige Ausarbeitung Hocker von Amazon. Wenn ich das Gefühl slouchy, ich werde in den Stuhl setzen, aber es ist auch einfach zu bekommen zu slouchy, ist der Hocker kommt in. Es ist eine Menge, wie das sitzen auf einem balance-ball, erfordert core engagement zu halten, mir aus floppen ganz über dem Platz. Wenn ich steh, es ist in diesem Cubefit Terramat. Es ist in Ordnung für das, was es ist, und vor allem mag ich die Knöpfe auf beiden Seiten, wenn ich stehe barfuß. Es ist wie eine massage für meine tootsies.

Was auf der Spitze des Schreibtischs, natürlich, ist wohl wichtiger als der Schreibtisch selbst, weil es ist, wo ich eigentlich arbeiten. Ich werde mit den Grundlagen beginnen hier: die Tastatur und die Maus. Im Gegensatz zu den meisten meiner Kolleginnen und Kollegen, ich bin nicht ein fan von mechanischen Tastaturen. Ich habe versucht, mehrere, nur irgendwie mochte, und hasste den rest. Also für mich ist die Logitech MX-Tasten ist, wo es langgeht. Es ist wahrscheinlich die beste Tastatur, die ich je benutzt habe. Paar, dass mit der MX-Master 3, und Sie haben die perfekte Tastatur/Maus-combo-in meinen Gedanken.

Cameron Summerson

Vor meinem Gesicht ist eine riesige Dell-38-Zoll-widescreen-Tier. Ich habe dual-Bildschirme seit Jahren (nach Jahren nach Jahren), aber ich habe für eine lange Zeit bekannt, dass wollte ich wechseln zu einem ultrawide schließlich. Und ich bin froh, dass ich es gemacht habe—es funktioniert einfach so viel besser für meinen workflow als eine übermäßige multi-monitor-setup. Es geht vermutlich zurück auf das ADD—Sache-zu viele Bildschirme leicht, abgelenkt zu werden. Mit einem einzigen ultrawide, ich kann minimieren, alles, was ich bin nicht aktiv mit und konzentrieren uns ausschließlich auf meine edit-Fenster. Aber wenn ich die zusätzliche Immobilien, ist es da. Paar, dass mit Dell basic-aber-nützliche Display-Manager, und ich kann split dieses big-ass-Bildschirm nach oben, genau wie zwei (oder mehr) kleinere, wenn ich muss. Es ist das beste aus beiden Welten.

Hoch oben, dass big-ass-Bildschirm ist eine Logitech C920 webcam. Ich habe dieses Ding seit Jahren und es sieht immer noch toll aus. Ich habe es, wenn ich podcasted zurück in den Tag (was ich wirklich gerne tun beginnen wieder—hit me up, wenn Sie daran interessiert wären, eine Überprüfung Geek podcast von einer Art!), aber jetzt ist es meist nur für Tagungen und junk. Ich koppeln es mit meinem Blue Yeti mic, die ist immer noch eines der besten mics die es gibt.

Unter dem Schirm ist, wo finden Sie die ausgezeichnete Polk Majestätischen Mini-soundbar. Ich hatte das gleiche Harmon/Kardon-Lautsprecher sind für so etwas wie 15 Jahre, bevor Sie endlich verreckt, und wenn es endlich passiert ist, ich wollte etwas low-profile, um Sie zu ersetzen. Diese passen die Rechnung perfekt—es klingt unglaublich, hat einen separaten sub mit unglaublicher bass und laut wird. Das ist großartig, wenn ich will, schnappen Sie sich eine Gitarre und Jammen ein paar Songs. (Hinweis: die Gitarren-Geplänkel kommen später.)

Dann gibt es die Lösung: mein Haupt-PC. Es mag Sie überraschen zu erfahren, dass ich nicht mit der neuesten und leistungsstärksten PC-Komponenten gibt—weit gefehlt. Ich habe mit den gleichen Falcon Northwest Tiki für buchstäblich Jahre an dieser Stelle, mit etwas mehr als eine Grafikkarte upgrade vor ein paar Jahren. Hier ist ein Blick auf den Kern-Spezifikationen:

  • Intel Core i7-4770K (Haswell) Prozessor (3,5 GHz)
  • 16 GB RAM
  • 500 Crucial SSD (main), 2 TB WD HDD (storage) – Laufwerke
  • NVIDIA GeForce GTX 980 GPU
  • ASUS Mobo Z871
  • Windows 10 Home

Ja, nichts zu schreiben home über. Ich habe es für 6 oder 7 Jahren. Es funktioniert auch, also behalte ich es. Wenn der Tag kommt, dass es nicht mehr funktioniert, werde ich haben, um einen Anruf zu tätigen: kaufen Sie eine neue desktop-oder Umstieg auf ein all-laptop-all-die-Zeit-setup (das ist ehrlich ein Traum von mir jedenfalls). Diese große ol’ Dell Bildschirm hat eine Menge von ports, einschließlich einer 60-Watt-USB-C PD-port, die ich verwenden können, um die dock-mein Laptop-Oberfläche 3.

Top: Pixelbook mit dbrand schwarz camo Haut; Unten: Laptop-Oberfläche 3. Cameron Summerson

Apropos SL3, ich denke, wir können reden über laptops und andere tragbare Geräte, die jetzt, eh? Ich habe ein paar laptops, die alle meine on-the-go-schwerarbeit: die oben genannten Laptop-Oberfläche 3 und eine Google-Pixelbook, komplett mit einem schwarz camo dbrand Haut. Die Pixelbook war mein Haupt laptop für ein paar Jahre, bis ich schließlich beschlossen, es war Zeit zu berappen für ein Windows-laptop. Jetzt habe ich Sie, verwenden Sie und Liebe Sie beide. Hier sind die specs des SL3 für Interessierte:

  • 13.5-Zoll-2256 x 1504 anzeigen
  • Intel Core i7-1065G7-Prozessor (1,5 GHz)
  • 16 GB RAM
  • 512 GB Speicher
  • Kobalt-Blau mit Alcantara-finish
  • Windows 10 Home

Es ist lustig, weil an dieser Stelle die SL3 übertrifft meinen alten desktop. Der desktop ist immer noch schnell genug für das, was ich brauche, aber so ist es in Ordnung. Aber ich mag es zu wissen, dass, wenn heute sterben, ich könnte stecken Sie einfach einen USB-C-Kabel in die SL3 und never miss a beat.

Die Pixelbook ist auch ein Arbeitstier in seinem eigenen Recht. Es ist das Basis-Modell, aber immer noch führt außergewöhnlich gut, weil der Chrome OS:

  • 12.3-Zoll-2400×1600 display
  • Intel Core i5-7Y57 Prozessor (1,2 GHz)
  • 8 GB RAM
  • 128 GB Speicher
  • Chrome OS

Es gibt auch eine Vielzahl von mobilen Geräten in meinem arsenal, aber ich werde versuchen, diese kurz und bündig.

L nach R: iPhone XR, Pixel, 4 XL, und OnePlus 8 Pro. AirPods Pro oben. Cameron Summerson
  • OnePlus 8 Pro: Dies ist meine primäre Telefon im moment. Es ist ein ausgezeichnetes Stück hardware, und schließlich (endlich) setzt OnePlus in den “flagship” – Gebiet. Es gibt hier keine Kompromisse, … außer vielleicht seine massive Größe. Ansonsten ist es perfekt.
  • iPhone XR: Das ist meine Nebenstrecke. Ich habe die Durchführung der XR, da es ursprünglich freigegeben, und es ist immer noch nur so schnell, wie es war am ersten Tag. Da ich eingefleischter Android-user, es gibt etwas erfrischendes an habe das gleiche Handy seit fast 2 Jahren und nicht das Gefühl, eine Unze lag es.
  • Pixel 4 XL: ich habe Sie nicht getragen seit ich das OP 8 Pro, aber es ist ein Grundnahrungsmittel Android-Handy, so halte ich es auf der hand für schnelle Vergleiche und andere Lager Android-bezogene Dinge.
  • iPad (6. Generation): Diese meist auf meinem Schreibtisch sitzt, so kann ich die Benachrichtigungen sehen Sie auf einen Blick, aber ich verwende Sie auch zum ausführen von Zwift, wenn ich auf meinem Fahrrad-trainer. Aber wir reden mehr darüber unten.
  • AirPods Pro: Wenn Sie mich Fragen, sind das die besten true-wireless-Kopfhörer auf dem Planeten. Ich benutze Sie mit meinen Android-und iOS-Geräte, und Sie sind makellos mit beiden.
Es ist nur ein ganz normaler Arsch-iPad. Cameron Summerson

Ja, also, die, die für meine Haupt-Arbeit gear. Nun, wir sprechen über die Dinge, die Spaß machen.

Meine Fitness-Raum: das sind vor allem Fahrräder und Material zur Arbeit auf dem Fahrrad

Bulls-fan für das Leben. Cameron Summerson

Ich habe gesagt, dass die Geschichte, wie ich groß (210 Pfund), dann verlor ich einen Haufen Gewicht (70 kg), und eine Niere gespendet zu meinem jüngsten Sohn ein paar mal vor, also ich gehe nicht in alle details hier. Stattdessen werde ich einfach sagen, dass das Radfahren hat mein Leben verändert. Es gab mir eine Steckdose, die ich nicht wusste, was ich brauchte, hat mir geholfen, gesünder, und hat mich gelehrt, mehr über mich selbst, dass ich würde jemals in der Lage zu lernen sonst.

RELATEDHow ich die Technologie Verwendet, um in der Besten Form Meines Lebens und Sparen Sie Mein Sohn

Es ist so ein fester Teil meines Lebens jetzt, und ich kann mir nicht vorstellen, nicht , es zu tun. Es ist ein Weg, um die mentalen und emotionalen stress, Weg von dem rest der Welt, und arbeiten Sie sich durch meine Gedanken. Es gibt nichts was ich mehr Liebe als zu begraben, mich auf dem Rad sehen, wie weit kann ich push mein Körper ist eine meiner Lieblings-Dinge zu tun in diesen Tagen (innerhalb Grund, natürlich).

Ich habe ein paar Fahrräder, die alles tun, was ich will-und mehr: eine 2018 Cannondale SuperSix Evo disc und 2017 Cannondale CAADX. Die ehemaligen Griffe so ziemlich alle meine Ausbildung und temporeicher road-Fahrten mit den letzteren ist reserviert für Kies, Reiten und alle Zeit, will ich ein wenig mehr Komfort. Hier sind die Spezifikationen der einzelnen:

2018 SuperSix Evo Disc

Cameron Summerson
  • Full-carbon Rahmen/Gabel, Größe 50
  • SRAM Force 1 Antrieb, 50t Kettenblatt w/ Sunrace 11-36 Kassette
  • Cannondale Hollowgram Si Kurbelgarnitur w/ Stufen Gen3 power meter
  • ENVE 3.4 Laufradsatz w/ DT Swiss 240 Naben
  • Continental GP 4000 Reifen, 700×25
  • Zipp SL-70 Aero-LENKER
  • ZIPP Service Quell-SL Sattelstütze, zero-offset
  • S-Works Power Sattel 143mm

2017 CAADX

Cameron Summerson
  • Aluminium Rahmen/carbon-Gabel, Größe 51
  • SRAM-Apex-1-Antrieb, 44t Kettenblatt w/ Shimano 11-40 Kassette
  • Cannondale Si Kurbelset w/ Bühnen-Gen-3 power-meter
  • H Plus Son Archetype Laufradsatz w/ DT Swiss 350 Naben
  • WTB Riddler Reifen, 700 x 37
  • Salsa Cowbell LENKER
  • Zipp Service Course SL Sattelstütze, zero-offset
  • Spezielle Power Comp Sattel 143mm

Das CAADX war meine größte Fahrrad seit über 3 Jahren (über 10.000 Meilen!), und vor kurzem bestellte ich ein set der neuen Zipp 303 S Räder laufen mit einem Satz Panaracer Kies König 700×32 Reifen für mehr Komfort-aber-noch-schnell-genug-road-Fahrten. Während das SuperSix ist mit Abstand das Motorrad, das ich fahren die meisten jetzt, das CAADX wird immer einer meiner Favoriten-bikes aller Zeiten.

Trekz Air Kopfhörer, Garmin Edge 530 computer, Cycliq Scheinwerfer/Kamera und Garmin Varia Radar Cameron Summerson

Ich habe auch einige wesentliche on-bike-tech. Sachen, die ich nicht fahren ohne:

  • Garmin Edge 530: Das ist mein Haupt-Fahrrad-computer. Ich habe vor kurzem aufgerüstet, um diese von der Kante 520, und ehrlich gesagt, ich wünschte, ich hätte es getan habe, viel früher. Der 530 ist ein massives upgrade von 520. Es hat alles, was ich will aus einem Fahrrad-computer.
  • Garmin Varia Radar (Gen 1): Varia-Radar ist ein Spiel-wechsler. Sie erkennt die Autos kommen hinter mir und sendet eine Benachrichtigung an mein Edge 530. Es hat eine schnelle visuelle Anzeige, die zeigt, wie weit Weg das Auto ist und wie schnell es sich bewegt. Es ist kein Ersatz für die Gesamtsituation, aber es macht mich besser fühlen, wenn das Reiten außerhalb. Ich weiß, wenn Autos kommen hinter mir, lange bevor jemand, der nicht über ein Radar.
  • Cycliq Fly12 CE: Als Radler auf der Straße ist ziemlich beängstigend, und während der Varia Radar hat eine ausgezeichnete Arbeit zu geben mir ein heads-up, wenn etwas ist kommen hinter mir, ich will die Autos kommen zu mir, um zu wissen, ich bin es auch. Das ist, wo die Fly12 kommt: es ist ein Scheinwerfer und eine Kamera. Ich benutze es bei Tageslicht-Blitz-Modus jedes mal, wenn ich fahre, und es zeichnet alles, während ich unterwegs bin. Auf diese Weise, wenn etwas passiert, dann werde ich mindestens haben video-Beweise, wenn ich es brauche.
  • AfterShokz Luft: Es gibt nichts mehr motiviert als Musik in der Mitte eine harte Fahrt, aber ich habe auch immer wollen in der Lage sein zu hören, was Los ist um mich herum, wenn ich unterwegs bin. Das ist, wo die Afterhokz Luft ins Spiel kommt—Sie sind bone conduction Kopfhörer, so dass ich kann hören, was Los ist um mich herum und Marmelade mein Lieblings-auf-Fahrrad-tunes. Es ist das beste aus beiden Welten. Ich freue mich auf die kommende Aeropex Mini.
  • Stages Power: habe ich kurz erwähnt, dieser macht Meter auf dem Fahrrad-Spezifikationen vor, aber dachte, Sie könnte verwenden Sie ein wenig mehr Erklärung für alle, die möglicherweise nicht vertraut mit der tech. Ein Stromzähler misst, wie hart Sie arbeiten, auf das Fahrrad (in Watt). Diese effektiv können Sie nicht nur quantifizieren, Ihre fitness, sondern bietet auch eine viel genauere Kalorien verbrennen zu Lesen, als eine app die es gibt.
  • Wahoo Tickr: Dies ist mein gehe-zu-Herzfrequenz-monitor. Wurde mit Tickrs für Jahre jetzt, und ich werde halten Sie für Jahre zu kommen. Wahoo hat gerade angekündigt, ein neues Modell, auch, und ich bin ehrlich gesagt Art von aufgeregt für diese ein zu brechen, so habe ich einen Grund, um ihn zu bekommen.

Ich fahre 5-6 Tage (150ish Meilen) pro Woche, und während ich nach draußen kommen, wenn ich kann—meistens am Wochenende—der Großteil meiner Zeit auf dem Fahrrad nimmt, statt drinnen auf meinem trainer. Mein Wahoo Kickr-Core ist das Arbeitstier hier und wurde der beste trainer den ich je gehört habe. Es ist Direktantrieb, so ist es super entgegenkommend, wenn Sie an die macht kommt ändert sich, und es Paaren sich schön mit den beiden Phasen power Meter. Ich habe auf diese Weise bekommen die selben Nummern drinnen wie draußen.

Mein Wahoo Kickr-Kern. Cameron Summerson

Ich trainiere schwer mit TrainerRoad, als es ist bei weitem der beste Weg, um schnell auf einem Fahrrad. Auch wenn Sie nicht Rennen (ich nicht), kann es nehmen Sie Ihre Reit auf die nächste Stufe. Es gibt auch eine außergewöhnliche Gemeinschaft, die hinter TR—das forum ist voll von tollen Gespräch über training, Ausrüstung, und alle möglichen anderen Radsport-bezogenen Mist. Aber es ist auch eine der besten communities, die ich je gewesen bin ein Teil der für das heben einander auf. Alle (oder zumindest die überwiegende Mehrheit) meiner Kolleginnen TrainerRoad Athleten wirklich wollen, um zu sehen, miteinander erfolgreich zu sein. Es ist toll.

Aber ich schweife ab—ich spreche über mein Büro, nicht, wie erstaunlich TrainerRoad ist (aber im ernst—es ist unglaublich).

Ich führe auch Zwift neben TrainerRoad—TR auf dem iPhone, Zwift auf dem iPad—vor allem für den visuellen Aspekt (die Tropfen). Es ist in Ordnung-software, insbesondere für den sozialen Aspekt des Radsports. Es passt eine andere Nische als TrainerRoad, die vielleicht mehr Sinn machen, für einige Radfahrer. Ich mag beides aus verschiedenen Gründen.

Ich habe eine trainer-desk für iPhone und iPad, sowie ein Handtuch, Ernährung, und alles, was ich benutze, während ich mich auf die trainer. Es ist eine klare Gaunerei von den Wahoo Kickr Schreibtisch, packte ich für 120$, bevor Sie verkauft out einige Zeit im letzten Jahr. Ich habe nicht gesehen, alle anderen wie es auf dem Markt, da dieser verschwunden ist, so Stelle ich mir die Wahoo geschoben, einige aufhören und unterlässt, um sicherzustellen, dass diese billiger Schreibtische wurden aus dem Markt als die offizielle Schreibtisch normalerweise geht für $250. Wuff. (Wenn Sie wollen, so etwas wie dieses, Sie könnten entscheiden Sie sich für einen overbed-Tabelle.)

Das “home-gym” die Hälfte von meinem Büro zu Hause. Cameron Summerson

Es ist mir genommen eine Weile, bis der Raum selbst gewählt. Für die längste Zeit, die ich eingerichtet und brach mein trainer jeden Tag. Bekam das alte, so dass ich wusste, ich wollte einen Weg, es zu verlassen, set-up dauerhaft. Es dauerte ein bisschen von Versuch und Irrtum, aber schließlich ließ ich mich auf das, was Sie oben sehen. Ich entfernte die Türen zu diesem Abschnitt des built-ins entlang der Rückseite von meinem Büro, machte alles sauber aus, und habe meinen trainer-TV-setup drin. Es ist eine billige Insignia TV mit Roku-software, aber ich habe SHIELD Android-TV läuft die show sowieso.

Alles ist aus dem Weg, mein Rücken ist mein computer, so kann ich den Fokus auf die Entwicklung und nicht ablenken lassen durch Gedanken an die Arbeit (und Umgekehrt). Ich benutze auch den offenen Bereich neben dem trainer für ein bisschen Krafttraining, meist mit dem Körpergewicht und Widerstand bands. Ich bin zufrieden mit diesem setup insgesamt, aber ich hätte gerne eine dedizierte Fitness-Raum in unserem nächsten Haus. Es ist auf dem Wunschzettel.

Ich habe auch eine kleine “Fahrrad-Reparatur” – Bereich gegenüber von meinem trainer Raum, der nur einen sehr kleinen tragbaren Tisch mit den meisten mein Motorrad Werkzeuge, die Sie oben auf ihm. Ich habe müde, es einrichten und es brechen jedes mal, wenn ich etwas tun musste, also habe ich dies einrichten, wenn ich baute das SuperSix einfach und es gelassen. Es ist vor allem die Art und Weise, und ich gerne Dinge im freien, wenn ich Sie brauche für schnelle Anpassungen.

Meine Marmelade Raum: Guitars and Stuff

Cameron Summerson

Bevor ich mit dem Radfahren angefangen, Gitarre zu spielen, war mein Haupt-hobby. Ich bin noch nicht sehr gut, aber ich genieße ein wenig Recht. Es stellt sich heraus, dass Fahrräder und Gitarren sind beide sehr teuer, so ich hatte um einen Anruf zu tätigen: die bekommt den Fokus, meine Zeit und Geld? Es hat nicht lange gedauert für mich, um es herauszufinden, und die Gitarren haben ein Rücksitz zu bikes seit.

Mit meinem Büro auf der anderen Seite des Hauses aus alles andere bedeutet, kann ich Kurbel es, Marmelade, und alles vergessen, was sonst in der Welt existiert. Ich versuche zu spielen, ein bisschen jeden Tag, wenn ich kann, aber das funktioniert nicht immer—es ist die Letzte auf der Liste der Dinge zu tun, nach alle meine Prioritäten werden berücksichtigt, so dass meine spielen, nicht die Liebe, die ich wünschte, es Tat. Insgesamt bin ich okay mit, dass, obwohl.

Wenn Sie es noch nicht bemerkt hast, ich bin ein großer fan von halten die Dinge sauber und übersichtlich mit Listen, daher hier ein Blick auf meinen E-Gitarren:

Fender Blacktop Telecaster (“Die Bullen Tele”)

Wahrscheinlich meine Lieblings-Gitarre, die ich je gehört habe. Cameron Summerson
  • Seymour Duncan Distortion/Jazz-Tonabnehmer (Brücke/Hals)
  • Hipshot Brücke
  • Volume, killswitch
  • Elixir 9-46 Saiten, gestimmt auf Standard E

Fender Blacktop Telecaster (“Die Rote”)

Es ist eine mittlere Maschine. Cameron Summerson
  • EMG 81x Steg-pickup
  • Hipshot Brücke
  • Volume, killswitch
  • D ‘Addario’ 11-56 Saiten, gestimmt auf Drop B

Fender Noir Telecaster (“Noir”)

Ziemlich viel, nur habe das, weil ich Liebe die flache schwarze. Cameron Summerson
  • Stock Fender pickups
  • Lager-Brücke
  • Volume, Tone
  • Elixir 9-46 Saiten, gestimmt auf Standard E

ESP LTD F-400 (“F”)

Diese Gitarre war ein Geschenk von meiner Familie vor vielen Jahren. Cameron Summerson
  • EMG-81/81 Tonabnehmer (Brücke/Hals)
  • Tonepros-Brücke
  • Volume, killswitch
  • Daddario 12-60 Saiten, gestimmt auf Drop A#

Ich benutze die verschiedenen Gitarren für verschiedene Dinge (klar), aber jetzt, Die Rote ist mein Favorit. Drop B ist mein Favorit, Stimmstabilität und der EMG 81x in die Brücke hat eine mittlere Knurren, das kann ich einfach nicht genug bekommen. Noch noch, wenn etwas passiert ist und ich konnte nur halten Sie eine dieser, es wäre Die Bullen Tele, denn es ist das vielseitigste. Dass die Gitarre kann decken ein Spektrum von genres und sound gut aus auf alle von Ihnen.

Diese Gitarre hat schon bessere Tage gesehen, aber ich werde es für immer behalten. Cameron Summerson

Ich habe auch ein paar Akustik, ein Ibanez somethingoranother und ein old-ass-Dorado, das ich nichts wissen. Mein Großvater hat mir später, als ich 13 war, und es ist die Gitarre habe ich spielen gelernt auf—es war um den block eine Zeit oder zwei (wie Sie sehen), und ich nie spielen Sie es jetzt. Aber es ist sentimental.

Das Ibby ist mein “Haupt” – akustische, und ich gehe durch Phasen der pick-up-and-play mit ihm. Ich finde, dass mein Wunsch akustisch zu spielen, ist eine direkte Reflexion dessen, was ich höre in letzter Zeit. So, wenn es eine Menge von Metall, dann bin ich mit spielen Die Roten, die ganze Zeit. Aber wenn ich schon in einer bluegrass-Stimmung, Sie besser glauben, dass die Ibby immer eine Menge an Liebe.

Der Ibby. Cameron Summerson

Ich ging durch eine phase, die mit mehreren verschiedenen amps vor ein paar Jahren, aber es gipfelte mit dem Chef Katana-Kopf (Mk I). Denn ich bin nur ein at-home-Spieler, und müssen sich keine sorgen über Auftritte und so weiter, es tut alles, was ich wollen könnte und unglaublich klingt, es zu tun. Es ist vielseitig, laut wie die Hölle, und einfach zu bedienen. Aber vielleicht am besten von allen, es ist Billig. Ich habe es für ein paar Jahre jetzt und immer noch nicht verstehen, wie ein $350-Kopf kann so gut klingen.

Paar ich den Kopf mit einem 2×12 Avatar cab geladen mit Celestion Vintage 30s. Ich weiß, das ist übertrieben für eine at-home-Gitarrist, aber ich habe ein tolles Angebot für Sie 6 oder 7 Jahren und sehe auch keinen Grund, sich zu verkleinern. Ich würde wahrscheinlich am Ende Geld zu verlieren auf lange Sicht sowieso.

Endlich, mein pedalboard. Es ist ungefähr so einfach wie ein Brett bekommen können: einen tuner, wah-wah, und meine treuen Digitech Whammy DT. Ich benutze den Hammer, eine Menge, aber ich habe hauptsächlich diese für die DT Drop Tune—Funktion. Dies bedeutet, ich kann spielen mit was ich will, unabhängig davon, welche Gitarren ich Spiele oder was tuning ist es in. Ich benutze diese Funktion die ganze Zeit. Früher habe ich ein viel größeres board mit mehreren überflüssigen Pedale, aber jetzt weiß ich so ziemlich alles, das ist nicht wah oder whammy-im Zusammenhang mit dem Katana.

Wenn Sie es so weit geschafft, ich gratuliere Ihnen. Das war eine lange Lesen, mit einer ziemlich eklektische Mischung von Zeug durch. Wenn Sie Fragen zu meiner Ausrüstung, wie ich es verwenden, oder irgendetwas anderes, fühlen sich frei, zu Fragen Sie sich, in den Kommentaren oder hit me up on Twitter, und ich werde Antworten.