Mehr Als Saufen und Perlen: Die Geschichte des Mardi Gras

0
43
“Masker”, Mardi-Gras-parade-Besucher posieren für ein Foto aus dem Jahre 1905. New Orleans Public Library

Denke, von Mardi Gras, und Sie werden wahrscheinlich denken, von wilden trinken, glitzernden Billig Perlen, und college-Studenten suchen, um Locker zu lassen. Aber dann wieder, könnten Sie die gleichen Dinge, die in keiner Partei Stadt rund um die Welt. Also, was macht Karneval besonders?

In Wahrheit, diese jährliche feier ist mehr als saufen und Perlen. Mardi Gras ist eigentlich ein christlicher Feiertag, mit Wurzeln in älteren heidnischen Traditionen (genau wie viele andere christliche Feiertage). Es markiert das Ende der Karnevalszeit, kurz bevor die Fastenzeit beginnt. Und Menschen auf der ganzen Welt Feiern es, obwohl New Orleans ist seine berühmteste US-Standort.

Woher dieser Feiertag kommt, und wie wird Ihre Geschichte beeinflussen, modern Feiern? Bevor Sie auf die Perlen, lassen Sie uns Tauchen Sie ein in die faszinierende Geschichte hinter Mardi Gras.

Antike Römische Wurzeln

RELATEDLupercalia: Die Wilden herkunftsgeschichte des Valentinstag

Antike römische Feste waren berühmt für sein wild, und es sind diese wilden Feiern, die zu haben scheinen, steigen in die moderne Mardi Gras. Speziell, Saturnalien und Lupercalia zusammen (die auch half, Valentine ‘ s Day) heizten den Anfängen dieser tradition.

Wenn Rom umgestellt, um das Christentum, die Antike römische Feste des Frühlings und der Fruchtbarkeit wurden gehalten, die als Auftakt zur Fastenzeit mit Ihren 40-tägiges Fasten. Diese pre-Fastenzeit Feierlichkeiten würde schließlich zu Mardi Gras: das ist, warum der Feiertag fällt immer auf den Tag vor Aschermittwoch (wenn die Fastenzeit beginnt). Und als das Christentum Traditionen auf der ganzen Welt verteilt, so haben Mardi Gras.

Wenn Sie jemals hören Mardi Gras bezeichnet als “Fat Tuesday”, das ist eine direkte übersetzung: “Mardi Gras” ist einfach Französisch für “Fat Tuesday.” Dieser name verweist auf die Letzte chance, um sich zu laben, bevor das Fasten beginnt am Aschermittwoch. Natürlich, die Menschen heute oft auf Ihre eigenen entscheiden was zu geben, für die Fastenzeit (wenn überhaupt), aber historisch gesehen, ist das Fasten gemeint, aufgeben Nahrungsmittel wie Fleisch, butter und Eier.

In der Tat, auch das Wort “Karneval” bezieht sich auf diese tradition: “carnem” bedeutet “Fleisch” in Latein und “carnelevarium” war eine mittelalterliche Wort für aufgeben Fleisch. Schließlich wurde das Wort zu “Karneval.”

Karneval bezieht sich auf die Wochen bis zum Mardi Gras: Karneval beginnt am 6. Januar und endet am Faschingsdienstag. In den performances und Gelage, die Marke, Karneval, es ist leicht vorstellbar, den Einfluss des antiken römischen Feiern.

Natürlich, wie bei vielen modernen Ferien, die haben uralte Wurzeln, Wissenschaftler immer noch diskutieren, ob oder nicht, Karneval und Mardi Gras kam tatsächlich direkt aus der antiken römischen Feste und Feierlichkeiten. Dennoch gibt es keinen Zweifel, dass Sie teilen einige Gemeinsamkeiten. Und, wie ein christlicher Feiertag, der Mardi Gras-tradition wurde Wild beliebt—auch unter nicht-Christen.

Mardi Gras in den USA

James Earl Taylor/Public Domain

Es ist leicht zu sehen, warum Karneval wurde, wie ein Volksfest. Wer nicht liebt, eine party—besonders wenn Sie über Gesicht eine lange phase der religiösen Fastens?

Das ist, warum, im Jahre 1699, zwei französische Männer landeten in der Nähe des heutigen New Orleans und hielt die erste US-Mardi Gras feier, die nicht wollen, zu verpassen auf den Spaß Französisch tradition. Aber Mardi Gras Feierlichkeiten wurden eigentlich offiziell gegründet, in Mobile, Alabama, bevor Sie Sie wirklich gefangen auf in New Orleans. Heute behaupten viele Leute, dass Mobile hat eigentlich die USA die älteste Mardi Gras feier.

New Orleans hält den Anspruch auf die erste Mardi Gras parade, obwohl. Diese erste parade war ein student-run-Aufwand im Jahr 1827: die Studenten brachten die Kostüme und Straße tanzen, das haben Sie gesehen in Paris, in New Orleans für Mardi Gras. Von 1837, die parade war ein offizieller tradition.

Und im Jahre 1857, eine geheime Gesellschaft, bekannt als die Mistick Krewe of Comus Hinzugefügt Schwimmern und marching bands auf die Paraden, zum Auftakt der tradition von “krewes”, oder private Organisationen, die die Karneval-Paraden passieren—eine parade der Mistick Krewe wird dargestellt in der Holzschnitzerei vor. Die lila, gold und grünen Farben von einer berühmten krewe kam schließlich zu repräsentieren Mardi Gras auf das ganze.

Im Laufe der Zeit, Fahrer, die krewes ” schwebt begann zu werfen, Perlen, Münzen und andere Schmuckstücke für die Zuschauer—und entgegen der landläufigen Meinung, es gibt immer noch keine Notwendigkeit, um zu zeigen, jede Haut zu bekommen, Mardi Gras Perlen.

Die “Königs-Kuchen” hat sich zu einem Grundnahrungsmittel der modernen Mardi Gras Traditionen. Dieses berühmte Gebäck scheint zu alten Wurzeln seiner eigenen: Rom die Saturnalien-Feierlichkeiten involviert Backen Bohnen in Kuchen als ein Erntefest. Die person, die die Bohne in den Kuchen wurde “König” für den Tag. Die heutige version von König Kuchen beinhaltet ein Runder Kuchen, der (wie eine Krone) mit einem Kunststoff-baby zur Darstellung der baby-Jesus gebacken innen. Die person, die findet das baby erhält Auszeichnung und Verantwortung fit für einen König (oder die Königin), wie Reiten auf einer parade float oder eine party.

Eine Weltweite Feier

Während die New Orleans Mardi Gras, möglicherweise das berühmteste von allen, die die tradition von Karneval und Mardi Gras ist riesig auf der ganzen Welt. Sie haben vielleicht schon von dem berühmten Karneval in Orten wie Brasilien, Haiti oder Trinidad und Tobago oder den Karneval Maskenbälle in Venedig. Während die genauen Traditionen dieser Feste unterscheiden sich je nachdem, wo Sie sind, Sie sind alle über living it up vor der Fastenzeit, und Sie alle finden Ihren Höhepunkt mit Mardi Gras.

Natürlich, Sie don ‘ T haben, christlich zu sein, oder beteiligen sich in der Fastenzeit zu genießen, die historischen, kulturellen Mardi Gras Festlichkeiten. Aber zu wissen, diese Geschichte hilft geben einige Rahmen für die feier. Mardi Gras ist nicht zum Feiern an einem zufälligen Dienstag—es geht darum, die Letzte chance zu Leben großen vor der Fastenzeit ist das Fasten und beten.

Mardi Gras umfassen kann trinken und Ausschweifungen, aber es ist einfach so viel Urlaub mit der Familie als alles andere. Ob Sie Aufnahmen mit Ihren Freunden oder teilen von König Kuchen mit der Familie-es gibt viele Möglichkeiten, um zu Feiern Mardi Gras, die erhellen wird dieses spät-winter-Saison.