Bayern siegt klar gegen Bremen

0
54

Der FC Bayern meldet sich in der Bundesliga glanzvoll zurück: Nach zuletzt zwei Niederlagen schlägt der Rekordmeister Bremen deutlich. Dabei fing das Spiel für die Bayern gar nicht gut an.

Der FC Bayern München hat mit einem Erfolg gegen seinen Lieblingsgegner SV Werder Bremen seine Aufholjagd in der Fußball-Bundesliga gestartet. Auch dank des Dreierpacks von Philippe Coutinho setzte sich der deutsche Rekordmeister am Samstag gegen die am Ende überforderten Bremer mit 6:1 (2:1) durch und kam zu seinem 21. Pflichtspielsieg nacheinander gegen die Hanseaten.

Nach den beiden Liga-Niederlagen gegen Bayer Leverkusen und bei Borussia Mönchengladbach tat sich der FC Bayern vor der Pause schwer gegen die in der Saison enttäuschenden Bremer. Dennoch war die Werder-Führung durch Milot Rashicas siebtes Saisontor (24.) etwas überraschend. Mit einem Doppelschlag durch Coutinho (45.) und Robert Lewandowski (45.+4) stellten die Münchner am 15. Spieltag die Hierarchie her. Nach der Pause sorgten Coutinho (63., 78.) und Lewandowski (72.) mit seinem 18. Saisontor sowie Thomas Müller (75.) für das standesgemäße Ergebnis.

Spiel verpasst? Dann können Sie hier alles im DW-Liveticker noch einmal nachlesen.

 

BAYERN – BREMEN 6:1

Andere Spiele:

HERTHA BSC – FREIBURG 1:0

MAINZ 05 – DORTMUND 0:4

KÖLN – LEVERKUSEN 2:0

PADERBORN – UNION BERLIN 1:1

———-

Am Ende ist es eine mehr als klare Sache für die Bayern. Mit 6:1 schicken die Münchener den SV Werder Bremen zurück in Richtung Norden. In Hälfte 1 zeigt sich der Meister zunächst uneffizient vor dem Tor, im Gegenzug kommt Werder durch Rashica (24. Minute) überraschend zur Führung. Dem Doppelschlag von Coutinho (45.) und Lewandowski (45.+3) folgt in der zweiten Halbzeit ein Spiel in weitestgehend eine Richtung mit Toren von Coutinho (63.), Lewandowski (72.), Müller (75.) und erneut Coutinho (78.).

SCHLUSSPFIFF

85. Minute: Wechsel bei Bremen: Fin Bartels kommt für Rashica – das Comeback nach neunmonatiger Verletzungspause hatte sich Bartels wahrscheinlich anders vorgestellt.

83. Minute: Wechsel beim FC Bayern: Für Coutinho kommt der junge Neuseeländer Sarpreet Singh. Erstes Bundesligaspiel für den Zwanzigjährigen.

78. Minute: Hallo Bremen, jemand zuhause? Der SVW fällt in sich zusammen, was COUTINHO zum sechsten Tor nutzt. Ein schöner Treffer – der Brasilianer setzt den Ball von links platziert direkt rechts oben ins Lattenkreuz. Der passte millimetergenau!

78. Minute: TOR für Bayern (COUTINHO)! 

75. Minute: Jetzt wird´s langsam peinlich für Bremen. Thomas MÜLLER mit dem 5:1 für die Bayern, die Bremer Defensive wehrt sich kaum. Jokertor!

75. Minute: TOR für Bayern (MÜLLER)

72. Minute: Gerade mal zwei Minuten braucht Thomas Müller, um torentscheidend mitzuwirken. Sein Pass auf LEWANDOWSKI messerscharf, der Pole netzt aus kurzer Distanz ein und macht das 4:1. Jetzt scheint die Angelegenheit hier gelaufen!

72. Minute: TOR für Bayern (LEWANDOWSKI)

70. Minute: Und auch die Bayern wechseln. Für Goretzka kommt Weltmeister Thomas Müller.

68. Minute: Wechsel beim SVW: Für Osako kommt Leonardo Bittencourt aufs Feld

65. Minute: Goretzka vergibt nach Ecke mit einem wuchtigen Schuss die Chance aufs 4:1

63. Minute: Traumtor von Philippe Coutinho! Der Brasilianer bekommt den Ball von Alaba zugespielt, schöne Ballannahme, dann lupft COUTINHO den Ball zum 5. Saisontreffer in die Bremer Maschen.

Bayerischer Jubel nach dem 3:1 durch Philippe Coutinho

63. Minute: TOR für den FC Bayern (COUTINHO)

62. Minute: GELBE KARTE für Marco Friedl (Bremen)

59. Minute: Coutinho auf Perisic, der mit der Chance von der linken Seite. Der Kroate zieht aber am Tor vorbei.

56. Minute: Mal wieder Ecke für die Bayern – die vierte insgesamt – , sie landet aber vor den Füßen eines Bremer Verteidigers.

54. Minute: Und nochmal Bremen: Rashica zieht links am Kasten vorbei.

53. Minute: Und mal wieder die Bremer. Michael Lang mit einem Distanzschuss von der rechten Seite, der in den Armen von Nationaltorhüter Neuer landet.

48. Minute: Und direkt die erste Chance für die Bayern, aber Coutinho scheitert aus vier Metern an Pavlenka.

46. Minute: Hansi Flick lässt den gelb vorbelasteten Boateng draußen und bringt Ivan Perisic. Bremen kommt unverändert aus der Kabine.

WIEDERANPFIFF!

Die Bayern kommen gut ins Spiel, haben viele Chancen, treffen aber das Tor nicht. Nach der kalten Dusche durch Bremens Rashica in der 24. Minute tut sich der Rekordmeister dann lang schwer. Erst der Doppelschlag von Coutinho (45. Minute) und Lewandowski (45.+3) bringt die Bayern gegen fleißige Bremer wieder in die Spur. Kann Werder in Hälfte 2 nochmal zurückkommen?

HALBZEIT

45.+3 Minute: Schöner Lupfer von Coutinho auf der linken Seite in Richtung von Robert LEWANDOWSKI, der den Ball ins Bremer Tor bugsiert.

45.+3 Minute: TOR für die Bayern (LEWANDOWSKI)!

45.+1 Minute: Auf Bremer Seite hat sich beim Tor Theodor Gebre Selassie (Bremen) verletzt und wird durch Marco Friedl ersetzt.

45. Minute: Endlich ist der Tor-Bann für die Bayern gebrochen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff spielt Kimmich den Ball aus halbrechter Position zu Gnabry, der gibt ihn quer auf COUTINHO herein, der den Bremern den Ball nur noch einschenken muss.

45. Minute: TOR für Bayern (COUTINHO)

43. Minute: Nach Bayern-Ecke köpft Alaba übers Tor. Wieder nichts!

43. Minute: Nach Torschüssen steht´s 4:1 für die Bayern, auch der Ballbesitz spricht mit fast 70 Prozent für die Hausherren – eigentlich.

39. Minute: Chance für die Bayern! Lewandowski will den Ball reinlupfen, aber Pavlenka ist da. Auch der Nachschuss von Coutinho sitzt nicht. Nach mehr als 20 Minuten mal wieder ein Lebenszeichen des Rekordmeisters.

36. Minute: Nach Einwurf Bremen kommt Rashica zur nächsten guten Chance, verzieht aber von der linken Seite. Bremen zunehmend sicherer! Wie reagieren die Bayern?

32. Minute: Schöne Flanke von Pavard von der rechten Seite, die Lewandowski aber nicht erreicht.

30. Minute: Ähnliche Situation wie beim Tor, wieder läuft Rashica aufs Münchener Tor zu. Diesmal kann ihn aber Pavard auf der linken Seite rechtzeitig stören.

28. Minute: Bremen jetzt viel mutiger, der Führungstreffer beflügelt die in schwarz spielenden Grün-Weißen. 

24. Minute: Verkehrte Welt in München! Bremen führt! Milot RASHICA bekommt im Mittelfeld den Ball und zieht dann von der Strafraumkante ab und hebt den Ball über Torwart Manuel Neuer hinüber!

24. Minute: TOR für Werder Bremen (RASHICA)!  

22. Minute: GELBE KARTE für Christian Groß (Bremen)

20. Minute: Die Bayern nach 20 Minuten das deutlich aktivere Team, einzig an der Torausbeute hapert es. Und: Mit Parvard und Boateng ist bereits die halbe Viererkette des Meisters mit gelb angezählt.

19. Minute: GELBE KARTE für Jerome Boateng (Bayern)

16. Minute: GELBE KARTE für Benjamin Parvard (Bayern)

Gelbe Karte für den Franzosen Benjamin Parvard

15. Minute: Gnabry auf Lewandowski, der kurz vorm Tor zum Kopfball kommt, aber Pavlenka hält. Nächste Riesenchance der Bayern!

13. Minute: Schöner Ball von Lewandowski auf Thiago, der aber kurz vorm herbeieilenden Keeper Pavlenka nicht an den Ball kommt. 

11. Minute: Der FC Bayern macht klar, wer hier Herr im Hause ist, noch fehlt es aber an der Effizienz.

10. Minute: Wieder eine Großchance für den Rekordmeister! Doch wieder vergibt Lewandowski.

9. Minute: Jetzt geht´s Schlag auf Schlag. Im Gegenzug kommt Lewandowski wenige Meter vorm Kasten zum Schuss, scheitert aber am Bremer Keeper Pavlenka

8. Minute: Die erste Ecke für die Bayern bleibt wirkungslos, dafür fangen sich die Bayern einen Konter ein, aber der Sprint von Rashica über rund 60 Meter bleibt stecken.

7. Minute: Freistoß für die Bremer, aber der Schuss von Sahin von der rechten Seite bringt nichts ein.

3. Minute: Die Bayern vom Anpfiff weg das aktivere Team mit viel Ballbesitz.

1. Minute: Coutinho mit dem ersten Abschluss für den FCB, der Weitschuss von der linken Seite geht aber übers Tor. 

1. Minute: Der Ball rollt!

ANPFIFF!

15:29: Die Mannschaften kommen auf das Feld der Arena.

15:25: Der letzte Werder-Sieg gegen die Bayern überhaupt datiert aus dem September 2008: ein 5:2 in der Allianz-Arena. Trainer der Bayern damals: Jürgen Klinsmann. Lang, lang ist´s her.

15:19: “Wir wollen die Hinrunde mit drei Siegen beenden. Das ist nicht einfach, aber wir werden es angehen”, so Bayern-Trainer Hansi Flicks Ansage vor dem Traditionsduell.

15:17: Und auch Bremens Coach Florian Kohfeldt wechselt nach der 0:1-Niederlage gegen Paderborn dreifach, Groß, Lang und Sahin kommen für Moisander (Wadenprobleme), Bargfrede (Muskelprobleme) und Bittencourt.

15:15 Uhr: Willkommen zum DW-Liveticker. Hier die Aufstellung der Bayern im Nord-Süd-Duell, die im Vergleich zum Champions-League-Spiel gegen Tottenham dreimal wechseln. Statt Martinez (gelbgesperrt), Coman (verletzt) und Perisic beginnen Alaba, Goretzka und Lewandowski. 

Der Rekordmeister aus München will nach zwei Niederlagen in der Bundesliga auf die Erfolgsspur zurück. Doch auch der Gegner hat nichts zu verschenken. Werder Bremen steht nur auf dem 14. Tabellenrang und läuft Gefahr, noch tiefer in den Keller abzurutschen. Hier können Sie ab 15.15 Uhr MEZ live dabei sein.