Zum Aktivieren oder Deaktivieren der Sicheren Anmeldung für Windows 10

0
92

Windows ist die gezielte Betriebssystem auf dem Planeten. Das bedeutet, dass Sie sollten festigen Sie Ihr PC ‘ s Verteidigung sicher zu bleiben, sowohl online als auch offline. Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie aktivieren oder deaktivieren der Sicheren Anmeldung für Windows 10.

Secure Sign-In ist eine zusätzliche Komponente auf dem Windows 10-login-Bildschirm. Es kann nicht verhindern, dass jemand Zugriff auf Ihren PC, wenn Sie Ihre Anmeldeinformationen. Verwenden Sie stattdessen Windows 10 entfernt die login-Felder, bis Sie eine Zeichenfolge eingeben des keys. Danach geben Sie Ihr Kennwort oder Ihre PIN wie gewohnt.

Diese Funktion soll zu vereiteln malware. Böswilliger code könnte im hintergrund befinden und spoof die Windows 10-login-Bildschirm zu erfassen, Ihre Anmeldeinformationen. Da apps und Programme in der Regel keinen Zugriff auf die Strg+At+Entf ” – Befehl, können Sie umgehen, die gefälschte login-Bildschirm unter Verwendung von Secure Sign-In aktiviert ist, von der Eingabe dieser drei-Tasten-Befehl.

Aktivieren oder Deaktivieren Sie Mit dem Befehl Netplwiz

Um zu beginnen, starten Sie den Run-Befehl durch drücken der “Windows” und “R” Tasten gleichzeitig (Windows+R). Ein kleines pop-up-Fenster erscheint. Type “netplwiz” (ohne Anführungszeichen) in das Textfeld ein und klicken Sie dann auf die Schaltfläche “OK” (oder drücken Sie die Enter-Taste), um fortzufahren.

Alternativ können Sie den Zugriff auf die Benutzer-Konten-panel durch die Eingabe von “netplwiz” in die Taskleiste ein Suchfeld und Auswahl der resultierende Befehl Ausführen.

Die Benutzerkonten-Fenster wird angezeigt auf dem Bildschirm. Klicken Sie auf die Registerkarte “Erweitert” (wenn es nicht standardmäßig geladen). Suchen Sie die “Require der Benutzer zum Drücken von Strg+Alt+Entf” – option finden Sie unter “Secure Sign-In.” Überprüfen Sie, um aktivieren oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen, um zu deaktivieren.

Klicken Sie auf die Schaltfläche “Übernehmen” und dann auf den “OK” – Taste, um zu beenden.

Aktivieren oder Deaktivieren Sie die Verwendung der Lokalen Sicherheitsrichtlinie

Hier ist eine andere Methode, die etwas belebter als die Benutzerkonten Anweisungen. Verwenden Sie diese Methode, wenn Sie möchten, nehmen Sie die landschaftlich schöne Strecke, aber vermeiden Sie die Windows-registry.

Starten Sie den Ausführen-Befehl durch drücken der “Windows” und “R” Tasten gleichzeitig (Windows+R). Ein kleines pop-up-Fenster wird angezeigt. Geben Sie “secpol.msc” (ohne Anführungszeichen) in das Textfeld ein und klicken Sie dann auf die Schaltfläche “OK” (oder drücken Sie die Enter-Taste), um fortzufahren.

Wie zuvor, können Sie auch den Zugriff auf die Lokale Sicherheitsrichtlinie-panel durch die Eingabe von “secpol.msc” in der Taskleiste mit Suchfeld und Auswahl der resultierende desktop-app.

In der Lokalen Richtlinie-Fenster, erweitern Sie “Lokale Richtlinien” auf der linken Seite aufgelistet, und wählen Sie die “Security Options” Unterordner. Als Nächstes scrollen Sie nach unten auf der rechten Seite und doppelklicken Sie auf den “Interactive Logon: Do not Require CTRL+ALT+DEL” – Eintrag.

Der Eintrag im Bedienfeld “Eigenschaften” erscheint auf dem Bildschirm mit dem “Local Security Setting” – Reiter, die standardmäßig angezeigt wird. Klicken Sie auf einen radio-button, um diese Funktion aktivieren oder deaktivieren. Beenden durch klicken auf die Schaltfläche “Übernehmen” und dann auf den “OK” – Taste.

Aktivieren oder Deaktivieren Sie Mithilfe der Registrierung

Wenn Sie wollen, um die hardcore-route, warum nicht die Registrierung Bearbeiten? Denken Sie daran, tread lightly: Alle änderungen, die Sie machen könnte Instabilität des Systems verursachen. Diese option ist für erfahrene Personen, die gerne Graben tief in Windows.

RELATED: Windows Registry Entmystifiziert: Was Sie Mit ihm Tun Können

Starten Sie den Ausführen-Befehl durch drücken der “Windows” und “R” Tasten gleichzeitig (Windows+R). Ein kleines pop-up-Fenster erscheint. Geben Sie “regedit” (ohne Anführungszeichen) in das Textfeld ein und klicken Sie dann auf die Schaltfläche “OK” (oder drücken Sie die Enter-Taste), um fortzufahren.

Sie können auch den Zugriff auf den Registry-Editor durch Eingabe von “regedit” in die Taskleiste ein Suchfeld und Auswahl der resultierende desktop-app.

In den Registrierungs-Editor, erweitern Sie die folgenden Ordner in dieser Reihenfolge:

HKEY_LOCAL_MACHINE > SOFTWARE > Microsoft > Windows NT – > CurrentVersion

In der CurrentVersion-Ordner, wählen Sie die “Winlogon” – Eintrag, um zu zeigen, seine Einstellungen in der Systemsteuerung auf der rechten Seite. Doppelklicken Sie auf das “DisableCad” Eintrag Bearbeiten Ihrer Werte.

In der “Bearbeiten DWORD-Wert (32-bit) – Wert” pop-up-box, ändern Sie den Wert mit einem dieser Werte:

  • Enable = 0
  • Disable = 1

Klicken Sie auf die Schaltfläche “OK”, um zu beenden. Starten Sie Ihren PC neu um die Einstellungen zu speichern.

Hinweis: Wenn Sie nicht sehen, eine “DisableCad” Eintrag in das “Winlogon” – Einstellungen, mit der rechten Maustaste auf “Winlogon”, wählen Sie “Neu” im pop-up-Menü, und klicken Sie dann auf “DWORD-Wert (32-bit) – Wert” in der nächsten Liste. Benennen Sie diesen neuen DWORD-als “DisableCAD” ein (ohne die Anführungszeichen) und ändern Sie dessen Wert.

LESEN SIE WEITER

  • › Was Ist der Gig Wirtschaft und Warum Ist Es So Umstritten?
  • › Die Besten Möglichkeiten, um Sicher auf Ihre SSH-Server
  • › Was Ist Leetspeak, und Wie Verwenden Sie Es?
  • › Stellen Sie Sich Diese Fragen Vor dem Aufbau eines Smarthome
  • › Ist Ihre Alte Router Immer Noch Security-Updates?