Browser Bringt die Automatische Dunkel-Modus zu Websites

0
46
nalyvme/Shutterstock.com

Dunkel-Modus ist jetzt überall, auch in der iOS-13 und Android 10. Web-Browsern wie Chrome, Firefox, Safari und Edge haben sich umarmt dunkel-Modus, auch. Jetzt, Browser bringt die automatische dunkel-Modus zu websites, die Dank einer Funktion namens bevorzugt-Farbe-Schema.

Webseiten Können Nun Erkennen, Dunkel-Modus Wie Apps Können

Manche Websites bieten dunkel-Modi heute. Zum Beispiel können Sie aktivieren dark-Modus auf YouTube, Twitter, oder Locker in ein paar Klicks. Das ist ziemlich cool, aber wer will um diese option zu aktivieren, die separat bei jedem Besuch eine neue website?

Wenn Sie aktivieren Sie die dark-Modus auf Windows-10 -, macOS -, iOS -, oder Android, die Apps, die Sie verwenden alle wissen, haben Sie dunkel-Modus aktiviert und kann automatisch aktivieren. Google Chrome hat nicht einmal einen easy-to-access-dunkel-Modus-option. – Chrom-nur passt sich automatisch basierend auf Ihre gesamte Betriebssystem der Wahl.

In der Vergangenheit gab es keine Möglichkeit für websites, um Sie automatisch zu implementieren dunkel-Modus. Selbst wenn Ihr browser-interface wird dunkel, websites werden weiterhin mit Ihren hellen Hintergründen. Sie müssen manuell aktivieren, dunkel-Modus, oder verwenden Sie eine browser-Erweiterung, die Kräfte dark-Modus.

Es war nicht web-Entwickler, die Fehler—Sie hatte keine Möglichkeit zu erkennen, ob dunkel, wurde der Modus auf Ihrem Gerät aktiviert ist. Das änderte sich mit einer neuen cascading style sheets (CSS) verfügen über Webseiten nutzen können.

Es ist Bereits Im Browser in der Nähe von Sie

Die Antwort auf dieses problem ist bevorzugt-Farbe-Schema, eine CSS-Funktion, die Webseiten verwenden können, Fragen Sie Ihren web-browser, ob Sie dunkel-Modus aktiviert. Eine web-Seite kann ein anderes Design verwenden, je nachdem, ob Sie dunkel-Modus aktiviert oder deaktiviert werden.

Dieses feature wurde erst vor kurzem Hinzugefügt, um moderne web-Browser im Jahr 2019.

  • Google Chrome für alle Plattformen (einschließlich Android) unterstützt Sie seit Chrome 76, veröffentlicht am 30. Juli.
  • Safari für iPhone und iPad bekommt es mit Safari 13 als Teil von iOS von 13 auf 19. September.
  • Mozilla Firefox unterstützt es seit Firefox 67, veröffentlicht am Mai 21.
  • Safari für Mac unterstützt es seit Safari 12.1, veröffentlicht am 5. April.
  • Microsoft Edge unterstützt es nicht, aber die neue Chromium-basierte Edge-browser.

Dies ist nicht eine option, die Sie wählen in Ihrem browser selbst. Wählen Sie einfach zwischen hell und dunkel Modi in Ihrem Betriebssystem, Ihrem browser, befolgen Sie die änderung, und websites, die Folgen kannst und automatisch aktivieren dunkel-Modus, wenn Sie wollen.

Also, Wo Sind die Dark-Modus Websites?

Während diese Funktion ist heute Leben und arbeiten in allen gängigen Browsern, es ist eine sehr neue. Dunkel-Modus kommt auf iPhone und iPad mit der neuen iOS-13. Auf der Android-Seite, nur Android-Handys mit der neuen Android 10 dunkel-Modus unterstützen. Auch Google Chrome auf dem desktop hat nur unterstützt, bevorzugt-color-System für ein paar Wochen.

Es ist einfach so neu. Sie wahrscheinlich nicht begegnen, viele websites verwenden bevorzugt-Farbe-Schema automatisch zu aktivieren, dunkel-Modus noch.

Das wird sich hoffentlich in Zukunft ändern. Websites können nun hinsichtlich Ihrer dunkel-Modus bevorzugt und automatisch Folgen. Web-Entwickler haben eine neue option, die Sie nutzen können.

Wir lieben die dark-Modus. Nun, es ist eine option auf die neuesten Betriebssysteme, werden wir aufgeregt, um zu sehen, breitete es sich über das web.

RELATED: Dark-Modus Ist das nicht Besser Für Sie, Aber Wir Lieben Es Trotzdem

LESEN SIE WEITER

  • › 15 Spezielle Zeichen, die Sie Brauchen, um Wissen für die Bash
  • › Wie die finger-Befehl auf Linux
  • › Chrome-Verknüpfung, Die Sie Wissen Sollten
  • › Warum Sollte Man Übertakten des RAM (Es Einfach!)
  • › So Erhöhen Sie Ihre MacBook Speicher