Tim Walter wird Cheftrainer in Stuttgart

0
44

Der 43-Jährige will beim VfB “eine positive Entwicklung einleiten”. Die Stuttgarter kämpfen derzeit in der Relegation um den Klassenerhalt.

“Ich freue mich sehr auf diese Aufgabe”: Tim Walter zieht von Kiel nach Stuttgart

Tim Walter wird zur kommenden Saison neuer Trainer des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart. Der bisherige Coach des Zweitligisten Holstein Kiel unterschrieb bis zum 30. Juni 2021, teilte der VfB mit. Der 43-Jährige war vor seiner Station in Kiel im Nachwuchsbereich von Bayern München und des Karlsruher SC tätig. Zuletzt hatten die Stuttgarter mit Sven Mislintat schon einen neuen Sportdirektor verpflichtet.

VfB-Sportvorstand Thomas Hitzlsperger sagte, Walter passe mit seiner Idee von “mutigem, offensiven Fußball hervorragend zum VfB”. “Gemeinsam wollen wir künftig den Blick verstärkt auf den eigenen Nachwuchs richten, auch dafür bringt Tim Walter einen großen Erfahrungsschatz und vor allem die absolute Überzeugung mit.” Walter sagte nach der Verpflichtung, man wolle nun gemeinsam eine positive Entwicklung beim VfB Stuttgart einleiten.

Relegation noch mit Willig

Der VfB kämpft derzeit um den Klassenerhalt. Das Team hatte es in der Saison 2018/19 mit 28 Punkten nur auf den 16. Tabellenplatz geschafft. In den Relegationsspielen am Donnerstag und Montag gegen den Zweitligadritten Union Berlin wird der VfB noch von Nico Willig betreut. Der 38-Jährige hatte den entlassenen Markus Weinzierl abgelöst und kehrt im Sommer wieder auf seinen Posten als Trainer der Stuttgarter U19-Junioren zurück.

cvo/sti (dpa, sid)