China sagt, es möchte nicht, dass wir den Handel Reibungen zu eskalieren

0
30

Donald Trump hat gedroht, Zölle auf bis zu 0 Milliarden der chinesischen Exporte als Teil eines separaten Streit über chinesische intellectual property (IP) Schutz.

Top-News

  • CHSE Odisha +2 12 Ergebnis 2018 Datum und Uhrzeit: Plus II Kunst -, Handels-Ergebnisse veröffentlicht

  • CHSE Odisha +2 12 Ergebnis 2018 LIVE-Updates: Arts, Commerce plus II Ergebnis erklärt chseodisha.nic.in, pass-Prozentsatz steht bei 68.79

  • CHSE Odisha +2 12 Ergebnis 2018: Wie um zu überprüfen, zu chseodisha.nic.in

Chinas Handels-Ministeriums sagte am Donnerstag, dass das Land nicht will, eine Eskalation des Handels Reibung mit den Vereinigten Staaten, und dass einige spezifische Fortschritte in der jüngsten Gesprächsrunde der Schluss gezogen, dass über das Wochenende.

China hat gesagt, dass er bereit ist, zu erhöhen, die Importe aus Amerika als Teil der Verhandlungen zu reduzieren, die Vereinigten Staaten $375 Milliarden Defizit im Handel mit waren, die weltweit zweitgrößte Volkswirtschaft und zu entschärfen breiteren kommerziellen Spannungen.

Die Quelle sagte Reuters, dass Präsident Donald Trump hat sich ausführlich mit Handel Berater einen chinesischen Regierung bieten zu importieren, eine zusätzliche $70 Milliarden in US-agrar-und Energierohstoffe, aber es ist unklar, ob wie das Angebot würde ausreichen, um einen Handelskrieg abzuwenden.

Trump hat gedroht, Zölle auf bis zu 150 Milliarden US $von chinesischen Exporte als Teil eines separaten Streit über chinesische intellectual property (IP) Schutz.

Die Verwaltung hat gesagt, dass eine endgültige Liste der waren, für die eine erste Welle von Pflichten ausgegeben werden nächste Woche, und das US-Finanzministerium die Pläne zur Begrenzung chinesischer Investitionen in den Vereinigten Staaten waren auch im Gange.

Commerce Ministeriumssprecher Gao Feng sagte, dass die Gespräche am Sonntag zwischen US-Handelsminister Wilbur Ross und der chinesische Vize-Premier Liu Er in Peking im Lieferumfang enthalten in-depth-Diskussionen über Landwirtschaft und Energie-Handel, aber er wollte nicht bestätigen, dass China hatte 70 Milliarden US-Dollar bieten.

Gao sagte eine wöchentliche news-briefing, die Gespräche gemacht hatte, konkrete Fortschritte erzielt, und bekräftigte Chinas Bereitschaft zum import aus den Vereinigten Staaten, aber er wollte nicht bieten details.

“Es gab Diskussionen zu spezifischen Bereichen der Zusammenarbeit, einschließlich in-Tiefe Gespräche über Landwirtschaft und Energie. China ist bereit, die Erhöhung der Einfuhren aus den USA (als Teil der Verhandlungen),” Gao sagte.

China am Sonntag gewarnt, dass jegliche Vereinbarungen, die auf Handel und Wirtschaft zwischen den beiden Ländern für ungültig erklärt, wenn Washington implementiert Zölle und andere handelspolitische Maßnahmen.

Die strukturellen Probleme, die seit Jahren verärgert haben Washington, wie die chinesischen joint-venture-Regelungen, Marktzugang Beschränkungen und Richtlinien, die im Ergebnis zu Technologie-transfers, die nicht abgedeckt wurden während Ross’ Letzte Reise nach Peking, nach Quellen.

Für alle die neuesten Nachrichten aus aller Welt, download Indian Express App