Star Wars: Han Solo feiert Premiere in Cannes

0
14

Endlich erfahren Star Wars-Fans, was der coole Pilot Han Solo gemacht hat, bevor er Luke Skywalker und dessen Schwester Leia kennengelernt hat, und wie die Freundschaft zwischen ihm und dem Wookie Chewbacca entstand.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Das Dreamteam aus der Originaltrilogie

    1977 tauchten der Schmuggler Han Solo, Prinzessin Leia und Luke Skywalker zum ersten Mal auf der Kinoleinwand auf. Das Trio hat sämtliche Abenteuer von Episode IV – VI (“Krieg der Sterne”, “Das Imperium schlägt zurück”, 1980, “Die Rückkehr der Jedi-Ritter”, 1983) zusammen bestanden und trifft sich in Episode VII (Das Erwachen der Macht”, 2015) nach Jahrzehnten wieder.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Die Jedi-Ritter

    Der Jedi-Orden kämpft im Star Wars-Universum für das Gute. Dabei verleiht ihnen die “Macht” übermenschliche Fähigkeiten. So können sie etwa mit der Kraft ihrer Gedanken Gegenstände bewegen. Ihre stärkste Waffe ist das Lichtschwert. Berühmte Jedi-Ritter sind Luke und Anakin Skywalker (rechts im Bild), Obi-Wan Kenobi (links) und Meister Yoda.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Großmeister Yoda

    Yoda ist der mächtigste Jedi-Ritter aller Zeiten und kann die Macht wie kein anderer für sich einsetzen. Mehr als 800 Jahre lang bildet er junge Schüler (Padawane) zum Jedi-Ritter aus. Seine Sprache ist seltsam, seine Worte sind klug und weise. Er ist nur 66 Zentimeter groß. Doch nach seiner Größe sollte man den Jedi-Meister nicht beurteilen. Das bekommen auch großgewachsene Gegner zu spüren.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    “Tu es oder tu es nicht. Es gibt kein Versuchen.”

    In “Episode V – Das Imperium schlägt zurück” trainiert Yoda den jungen Luke Skywalker. Luke ist schwer verunsichert und glaubt nicht an seine Kräfte. Yoda lehrt ihn die Jedi-Philosophie und bringt ihm mentale Techniken bei. Und warnt ihn, sich nicht von negativen Gefühlen leiten zu lassen: “Zorn. Furcht. Aggressivität. Die dunklen Seiten der Macht sind sie. Besitz ergreifen sie leicht von dir.”

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Die Sith

    Die Sith sind ein Orden, der auf der dunklen Seite der Macht steht. Sith sind zumeist ehemalige Jedi-Ritter, die sich von der hellen Seite verabschieden, weil sie sich mehr Macht davon versprechen. Berühmte Siths sind Darth Vader, Darth Maul oder Darth Sidious. Auf dem Foto ist Darth Tyranus zu sehen, der als Jedi noch Graf Dooku hieß.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    “Ich bin dein Vater.”

    Darth Vader war einst der Jedi-Ritter Anakin Skywalker. Er ließ sich vom Imperator auf die dunkle Seite der Macht ziehen, um das Leben seiner Frau und seiner ungeborenen Kinder zu retten. Anakin wird zu Darth Vader, während seine Kinder Luke und Leia gerettet und versteckt werden. Zwanzig Jahre später begegnen sich Luke und Vader und bekämpfen sich bis aufs Blut. Dabei fällt der berühmte Satz.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Imperator Palpatine

    Eigentlich ist er Mitglied im Senat, der eine große Planetenrepublik regiert. Doch insgeheim ist Palpatine ein Sith-Lord mit dem Namen Darth Sidious. Er zettelt einen Aufstand gegen die Republik an. Von der dunklen Seite wird er schließlich als Kanzler und Imperator inthronisiert, der das komplette Universum beherrschen will. Er ist verantwortlich für die schlimmste aller Waffen…

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Der Todesstern

    Der Todesstern ist die imperiale Superwaffe, so groß wie ein Mond, mit einer verheerenden Vernichtungskraft. Einer grausamen Demonstration muss Prinzessin Leia beiwohnen: Mit einem gigantischen Laserstrahl wird ihr Heimatplanet Alderaan gesprengt. Der Todesstern hat jedoch eine Achillesferse, die es den Rebellen möglich macht zurückzuschlagen. Doch der nächste Stern ist schon in der Mache…

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Rogue One (2016)

    In diesem Spin-Off befinden wir uns in der Zeit zwischen den Episoden III und IV. Das Imperium baut gerade den ersten Todesstern fertig und will dessen Durchschlagskraft testen – Star Wars-Kenner wissen, dass er mit einem einzigen Strahl ganze Planeten zerstören kann. Rebellen wollen an die Pläne kommen und die Waffe zerstören. Das Ganze geschieht neben der ursprünglichen Star Wars-Handlung.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Die Stormtroopers

    Die Soldaten des Imperiums werden von der dunklen Seite der Macht gelenkt und ziehen zu Hunderttausenden in die Kriege. Dabei sind sie ihrem obersten Befehlshaber, dem Imperator, in blindem Gehorsam treu ergeben bis in den Tod und folgen den Bösewichten (hier: Kylo Ren) auf Schritt und Tritt. In Episode VII durchbricht Soldat Finn dieses “Gesetz” und schlägt sich auf die Seite der Guten.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Jabba The Hutt

    Das Star Wars-Universum bietet neben humanoiden auch noch gänzlich unmenschliche Kreaturen. Wie den mächtigen Verbrecher Jabba, ein widerliches Monster, bei dem der Ex-Schmuggler Han Solo noch eine Rechnung offen hat. Um seinen Forderungen Nachdruck zu verleihen, hält er Prinzessin Leia als Sklavin. Der Bikini, den Schauspielerin Carrie Fisher trägt, ist Legende geworden.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Kampftiere am Boden

    Die imperialen Waffen sind martialisch. Allein ihre Größe soll die Gegner schon verängstigen. Die vierbeinigen “AT-ATs” sind Kampfmaschinen, die sich schnell und überall fortbewegen und Truppenverbände transportieren können. Im Kopf stecken tonnenweise vernichtende Geschosse. Ein ähnlich fieses Kampfgerät ist der zweibeinige Aufklärer “AT-ST”, gespickt mit Laserkanonen und blitzschnell.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Technik im Weltraum

    Während der Todesstern noch gebaut wird, halten die Schiffe der imperialen Flotte die Stellung. Hier ein gigantischer Sternzerstörer, flankiert von den flinken Sternjägern, die sich mit den schnellen Schiffen der Rebellen rasante Zweikämpfe liefern. Star Wars-Macher George Lucas hat 1977 mit seiner Tricktechnik neue Maßstäbe gesetzt.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Die Musik

    Der Filmkomponist John Williams hat für alle Star Wars-Filme den Soundtrack geschrieben. Weltberühmt sind das Hauptthema und der düstere Marsch, der Darth Vader bei seinen Auftritten begleitet. Kultstatus hat aber hat von Anfang an (Episode IV) der Song “Cantina Band”, der von der Alien-Band Figrin D’an and the Modal Notes in einer verruchten Spelunke gespielt wird.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Die Droiden

    Aus den ersten Filmen sind uns der goldene “Klugscheißer” C3PO und der kleine fiepsende R2D2 in bester Erinnerung – das ungleiche Paar ist zu Publikumslieblingen geworden. In Episode VII – ist ein weiterer Kuschel-Droide dazu gekommen: der quirlige BB-8 (links). Diese drei Droiden sind den Protagonisten treue Begleiter und haben sie schon aus etlichen brenzligen Situationen gerettet.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Der Gefährte: Chewbacca

    In Episode VII ist Han Solo schon lange kein Schmuggler mehr. Allerdings ist er auch nicht mehr mit Prinzessin Leia zusammen – obwohl die zwei geheiratet haben. Nach vielen Jahren sehen sie sich wieder, als es ein weiteres Mal darum geht, das Böse zu bekämpfen. Gealtert sind alle – nur nicht der treue Wookie Chewbacca, der Han bis zum Ende begleitet. Sein stöhnender Schrei ist Kult geworden.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Eine neue Heldin (2015)

    Episode VII spielt 30 Jahre nach Episode VI (“Die Rückkehr der Jedi-Ritter”). Was hat sich in den 30 Jahren getan? Mit der “Ersten Ordnung” hat wieder das Böse die Macht in der Galaxie. Wieder kämpfen die Rebellen dagegen an. Rey ist die neue Heldin, deren Herkunft noch ungewiss ist. Ist sie gar eine Skywalker? An ihrer Seite der Pilot Poe und der abtrünnige Stormtrooper Finn.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    “Die letzten Jedi” – Reys Reise geht weiter

    Kurz vor Weihnachten 2017 ist der achte Teil der Star Wars-Saga da. In “Episode VIII – Die letzten Jedi” versucht Rey, den letzten Jediritter Luke Skywalker für die Resistance zu gewinnen und geht dabei auch auf die Suche nach sich selbst. Währenddessen will die “Erste Ordnung” die Rebellenarmee um Leia Organa vollständig vernichten. Doch Poe und Finn versuchen dies zu verhindern.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    “Solo: A Star Wars Story” – ein weiteres Spin-Off

    Der neueste Film erzählt die Geschichte des jungen Han Solo. Gespielt wird der renintente Weltraumpilot von Alden Ehrenreich, der die Rolle mit viel Humor und Liebe zum “Original” (Harrison Ford spielte Solo in den früheren Star Wars-Filmen) spielt. Der Film erzählt unter anderem, wie Solo den Wookie Chewbacca kennengelernt hat und ist zeitlich vor Episode IV eingeordnet.

    Autorin/Autor: Silke Wünsch


  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Das Dreamteam aus der Originaltrilogie

    1977 tauchten der Schmuggler Han Solo, Prinzessin Leia und Luke Skywalker zum ersten Mal auf der Kinoleinwand auf. Das Trio hat sämtliche Abenteuer von Episode IV – VI (“Krieg der Sterne”, “Das Imperium schlägt zurück”, 1980, “Die Rückkehr der Jedi-Ritter”, 1983) zusammen bestanden und trifft sich in Episode VII (Das Erwachen der Macht”, 2015) nach Jahrzehnten wieder.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Die Jedi-Ritter

    Der Jedi-Orden kämpft im Star Wars-Universum für das Gute. Dabei verleiht ihnen die “Macht” übermenschliche Fähigkeiten. So können sie etwa mit der Kraft ihrer Gedanken Gegenstände bewegen. Ihre stärkste Waffe ist das Lichtschwert. Berühmte Jedi-Ritter sind Luke und Anakin Skywalker (rechts im Bild), Obi-Wan Kenobi (links) und Meister Yoda.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Großmeister Yoda

    Yoda ist der mächtigste Jedi-Ritter aller Zeiten und kann die Macht wie kein anderer für sich einsetzen. Mehr als 800 Jahre lang bildet er junge Schüler (Padawane) zum Jedi-Ritter aus. Seine Sprache ist seltsam, seine Worte sind klug und weise. Er ist nur 66 Zentimeter groß. Doch nach seiner Größe sollte man den Jedi-Meister nicht beurteilen. Das bekommen auch großgewachsene Gegner zu spüren.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    “Tu es oder tu es nicht. Es gibt kein Versuchen.”

    In “Episode V – Das Imperium schlägt zurück” trainiert Yoda den jungen Luke Skywalker. Luke ist schwer verunsichert und glaubt nicht an seine Kräfte. Yoda lehrt ihn die Jedi-Philosophie und bringt ihm mentale Techniken bei. Und warnt ihn, sich nicht von negativen Gefühlen leiten zu lassen: “Zorn. Furcht. Aggressivität. Die dunklen Seiten der Macht sind sie. Besitz ergreifen sie leicht von dir.”

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Die Sith

    Die Sith sind ein Orden, der auf der dunklen Seite der Macht steht. Sith sind zumeist ehemalige Jedi-Ritter, die sich von der hellen Seite verabschieden, weil sie sich mehr Macht davon versprechen. Berühmte Siths sind Darth Vader, Darth Maul oder Darth Sidious. Auf dem Foto ist Darth Tyranus zu sehen, der als Jedi noch Graf Dooku hieß.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    “Ich bin dein Vater.”

    Darth Vader war einst der Jedi-Ritter Anakin Skywalker. Er ließ sich vom Imperator auf die dunkle Seite der Macht ziehen, um das Leben seiner Frau und seiner ungeborenen Kinder zu retten. Anakin wird zu Darth Vader, während seine Kinder Luke und Leia gerettet und versteckt werden. Zwanzig Jahre später begegnen sich Luke und Vader und bekämpfen sich bis aufs Blut. Dabei fällt der berühmte Satz.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Imperator Palpatine

    Eigentlich ist er Mitglied im Senat, der eine große Planetenrepublik regiert. Doch insgeheim ist Palpatine ein Sith-Lord mit dem Namen Darth Sidious. Er zettelt einen Aufstand gegen die Republik an. Von der dunklen Seite wird er schließlich als Kanzler und Imperator inthronisiert, der das komplette Universum beherrschen will. Er ist verantwortlich für die schlimmste aller Waffen…

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Der Todesstern

    Der Todesstern ist die imperiale Superwaffe, so groß wie ein Mond, mit einer verheerenden Vernichtungskraft. Einer grausamen Demonstration muss Prinzessin Leia beiwohnen: Mit einem gigantischen Laserstrahl wird ihr Heimatplanet Alderaan gesprengt. Der Todesstern hat jedoch eine Achillesferse, die es den Rebellen möglich macht zurückzuschlagen. Doch der nächste Stern ist schon in der Mache…

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Rogue One (2016)

    In diesem Spin-Off befinden wir uns in der Zeit zwischen den Episoden III und IV. Das Imperium baut gerade den ersten Todesstern fertig und will dessen Durchschlagskraft testen – Star Wars-Kenner wissen, dass er mit einem einzigen Strahl ganze Planeten zerstören kann. Rebellen wollen an die Pläne kommen und die Waffe zerstören. Das Ganze geschieht neben der ursprünglichen Star Wars-Handlung.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Die Stormtroopers

    Die Soldaten des Imperiums werden von der dunklen Seite der Macht gelenkt und ziehen zu Hunderttausenden in die Kriege. Dabei sind sie ihrem obersten Befehlshaber, dem Imperator, in blindem Gehorsam treu ergeben bis in den Tod und folgen den Bösewichten (hier: Kylo Ren) auf Schritt und Tritt. In Episode VII durchbricht Soldat Finn dieses “Gesetz” und schlägt sich auf die Seite der Guten.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Jabba The Hutt

    Das Star Wars-Universum bietet neben humanoiden auch noch gänzlich unmenschliche Kreaturen. Wie den mächtigen Verbrecher Jabba, ein widerliches Monster, bei dem der Ex-Schmuggler Han Solo noch eine Rechnung offen hat. Um seinen Forderungen Nachdruck zu verleihen, hält er Prinzessin Leia als Sklavin. Der Bikini, den Schauspielerin Carrie Fisher trägt, ist Legende geworden.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Kampftiere am Boden

    Die imperialen Waffen sind martialisch. Allein ihre Größe soll die Gegner schon verängstigen. Die vierbeinigen “AT-ATs” sind Kampfmaschinen, die sich schnell und überall fortbewegen und Truppenverbände transportieren können. Im Kopf stecken tonnenweise vernichtende Geschosse. Ein ähnlich fieses Kampfgerät ist der zweibeinige Aufklärer “AT-ST”, gespickt mit Laserkanonen und blitzschnell.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Technik im Weltraum

    Während der Todesstern noch gebaut wird, halten die Schiffe der imperialen Flotte die Stellung. Hier ein gigantischer Sternzerstörer, flankiert von den flinken Sternjägern, die sich mit den schnellen Schiffen der Rebellen rasante Zweikämpfe liefern. Star Wars-Macher George Lucas hat 1977 mit seiner Tricktechnik neue Maßstäbe gesetzt.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Die Musik

    Der Filmkomponist John Williams hat für alle Star Wars-Filme den Soundtrack geschrieben. Weltberühmt sind das Hauptthema und der düstere Marsch, der Darth Vader bei seinen Auftritten begleitet. Kultstatus hat aber hat von Anfang an (Episode IV) der Song “Cantina Band”, der von der Alien-Band Figrin D’an and the Modal Notes in einer verruchten Spelunke gespielt wird.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Die Droiden

    Aus den ersten Filmen sind uns der goldene “Klugscheißer” C3PO und der kleine fiepsende R2D2 in bester Erinnerung – das ungleiche Paar ist zu Publikumslieblingen geworden. In Episode VII – ist ein weiterer Kuschel-Droide dazu gekommen: der quirlige BB-8 (links). Diese drei Droiden sind den Protagonisten treue Begleiter und haben sie schon aus etlichen brenzligen Situationen gerettet.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Der Gefährte: Chewbacca

    In Episode VII ist Han Solo schon lange kein Schmuggler mehr. Allerdings ist er auch nicht mehr mit Prinzessin Leia zusammen – obwohl die zwei geheiratet haben. Nach vielen Jahren sehen sie sich wieder, als es ein weiteres Mal darum geht, das Böse zu bekämpfen. Gealtert sind alle – nur nicht der treue Wookie Chewbacca, der Han bis zum Ende begleitet. Sein stöhnender Schrei ist Kult geworden.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    Eine neue Heldin (2015)

    Episode VII spielt 30 Jahre nach Episode VI (“Die Rückkehr der Jedi-Ritter”). Was hat sich in den 30 Jahren getan? Mit der “Ersten Ordnung” hat wieder das Böse die Macht in der Galaxie. Wieder kämpfen die Rebellen dagegen an. Rey ist die neue Heldin, deren Herkunft noch ungewiss ist. Ist sie gar eine Skywalker? An ihrer Seite der Pilot Poe und der abtrünnige Stormtrooper Finn.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    “Die letzten Jedi” – Reys Reise geht weiter

    Kurz vor Weihnachten 2017 ist der achte Teil der Star Wars-Saga da. In “Episode VIII – Die letzten Jedi” versucht Rey, den letzten Jediritter Luke Skywalker für die Resistance zu gewinnen und geht dabei auch auf die Suche nach sich selbst. Währenddessen will die “Erste Ordnung” die Rebellenarmee um Leia Organa vollständig vernichten. Doch Poe und Finn versuchen dies zu verhindern.

  • Kleiner Führer durch das Star Wars-Universum

    “Solo: A Star Wars Story” – ein weiteres Spin-Off

    Der neueste Film erzählt die Geschichte des jungen Han Solo. Gespielt wird der renintente Weltraumpilot von Alden Ehrenreich, der die Rolle mit viel Humor und Liebe zum “Original” (Harrison Ford spielte Solo in den früheren Star Wars-Filmen) spielt. Der Film erzählt unter anderem, wie Solo den Wookie Chewbacca kennengelernt hat und ist zeitlich vor Episode IV eingeordnet.

    Autorin/Autor: Silke Wünsch


Galaktischer Aufmarsch auf dem Roten Teppich in Cannes. Zur Premiere des Star Wars-Spin-Offs “Solo – A Star Wars Story” kam Regisseur Ron Howard mit seinen Schauspielern an die Croisette und präsentierte dem Festivalpublikum sein neues Werk. Flankiert wurde das Team von 16 Stormtroopers, den galaktischen Kampfsoldaten, die in keinem Star Wars-Film fehlen. Das Defilee der Schauspieler wurde bejubelt – vor allem die Schauspielerin Emilia Clarke, die durch ihre Rolle in der Serie “Game Of Thrones” schon längst ein bekannter Star ist. Viel Applaus bekam auch Joonas Suotamo, der als Chewbacca über den roten Teppich tapste. Die Schauspieler gaben fröhlich Autogramme und ließen Selfies mit sich machen.

Publikumsliebling ist der Wookie Chewbacca (Mitte)

Wie Han Solo zum Weltraumschmuggler wurde

Alden Ehrenreich spielt Han Solo, den Weltraumschmuggler und Piloten des legendären Millenium-Falken, in dem er zusammen mit Chewbacca, Luke Skywalker und Prinzessin Leia in “Starwars – Episode IV” (dem ersten Kinofilm aus der Reihe) die Galaxis rettet. Damals spielte Harrison Ford den smarten Piloten. In “Solo” aber wird eine ältere Geschichte erzählt – der Pilot ist noch jung, soeben von der Akademie geflogen, weil er sich nicht gerne anpasst. Stattdessen wird er vom zwielichtigen Gangster Tobias Beckett (Woody Harrelson) auf eine wichtige Mission geschickt. Begleitet wird Solo unter anderem von seinem neuen, treuen Freund Chewbacca (Joonas Suotamo), von Qi’Ra (Emilia Clarke), die ihn kennt wie kein anderer… Die Reise führt das Team durch düstere Teile der Galaxis, in die Unterwelt mit zwielichtigen Gestalten, Kriminellen und Glücksspielern.

Regisseur und Oscar-Preisträger Ron Howard hat in Cannes erzählt, warum auch dieser Film ein Publikumsrenner wird: “Ein guter Star-Wars-Film muss tolle Abenteuer haben, die Action muss großartig sein und die Themen müssen dich irgendwie berühren”, meinte Howard – deswegen habe er in diesem Film die Rolle des Han Solo in den Mittelpunkt gestellt. Sein Film erzähle die Ereignisse, die Solo zu dem machten, was er dann später ist.

“Solo: A Star Wars Story” ist nach “Star Wars: Angriff der Klonkrieger (2002)” und “Star Wars: Die Rache der Sith (2005)” bereits der dritte Film aus dem Star Wars-Universum, der bei den Filmfestspielen in Cannes Premiere feierte.

Beachparty unterm Sternenhimmel

Die Weltpremiere des Films hatte es zwar einige Tage zuvor schon in Los Angeles gegeben. Doch in Cannes war die Star Wars-Premiere wohl das größte Filmspektakel des diesjährigen Festivals, und dies wurde am späten Abend noch ausgiebig gefeiert: Das Filmstudio Disney lud zu einer Beach Party ein. Auch dort begrüßten Stormtroopers die Gäste – allerdings war der Teppich nun schwarz und funkelte so, wie die von Sternen erleuchteten Galaxien. Filmstart in Deutschland ist am 24. Mai.

sw/pg (dpa)