Indore Mann bekommt, Todesurteil, drei Wochen, nachdem Sie vergewaltigt, tötet Säugling

0
53

Gemäß der “entschädigungsregelung für Frauen, die Opfer/Überlebende von Sexueller Nötigung/Andere Verbrechen-2018′, im Falle von Vergewaltigung und unnatürliche sexuelle übergriffe, die Opfer würden ein minimum von vier Rs lakh und maximum von Rs sieben lakh als Entschädigung.

Ein besonderes Gericht am Samstag zum Tode verurteilt ein Mann, der fast drei Wochen, nachdem er sexuell angegriffen und tötete ein drei Monate altes Mädchen in Indore auf April 20. Der Angeklagte, Naveen alias Ajay Gadke, war wütend über die Ablehnung, die Mutter des Opfers, seinen verwandten, zu vermitteln in seine ehelichen Streit, nachdem seine Frau ihn verlassen hat.

Das Opfer schlief zwischen Ihren Eltern auf einem Bürgersteig in der Nähe der Haupt-Tor des Rajwada, wenn den Angeklagten mitnahm. Der Angeklagte nahm den Säugling in den Keller eines Geschäftshauses, wo er bestürmte Sie vor dem werfen Sie nach unten aus einer Höhe. Die Polizei geschnappt, Naveen mit Hilfe von CCTV-Filmmaterial, in denen er zu sehen war unter der Säugling auf seinem Fahrrad.

Den Vorfall hatte, löste Empörung und der Angeklagte wurde überfallen Gericht bei seinem ersten Auftritt. Gadge zum Tode verurteilt wurde unter IPC-Sektionen 376 und 302, und erhielt lebenslänglich, gemäß den Bestimmungen des POCSO Handeln. Polizei eingereicht hatte die 120-Seite chargesheet eine Woche nach dem Vorfall. Kein Anwalt bereit war zu verteidigen, die beschuldigt wurde, und er war, soweit gesetzliche Hilfe. Dreißig-vier der 54 Zeugen wurden untersucht, die während der Studie, dauerte nur 13 Tage.

Fünfte, Zusätzliche District und Sessions Richter Varsha Sharma gehört, die letzten Argumente, die am Donnerstag geliefert und Ihr Urteil in einem gepackten Gerichtssaal. Zu sagen, dass der Fall war die seltensten der seltenen, die Richter verglichen die Brutalität des Gesetzes zu, dass von einem wilden Tier.

District Staatsanwaltschaft Officer Shaikh Mohammed Akram, sagte, es war wahrscheinlich die erste, die Vergewaltigung und Mord Fall, wo der Prozess dauerte nur 13 Tage. Nachdem er wurde für schuldig befunden, die Angeklagten, die nicht wie alle früheren Verbrechen aufnehmen, erklärte dem Gericht, dass er unschuldig war. Er sagte, er wollte seine Mutter und seine Schwester zum letzten mal.

“Es gibt keinen Platz für solche Leute in einer zivilen Gesellschaft,” Chief Minister Shivraj Singh Chouhan twitterte nach dem Urteil, während lobte die Indore Polizei für die schnelle Sonde. In einem anderen tweet sagte er: Madhya Pradesh war der erste Staat zu bringen, eine Gesetzgebung zu vergeben Todesstrafe für den verurteilten vergewaltigten Mädchen im Alter von 12 Jahren oder darunter.

Für alle die neuesten Indien-News, download Indian Express App