Weltmeister Hamilton startet von Pole Position

0
18

Manche sagen, in Barcelona könne man gar nicht überholen. Für Weltmeister Lewis Hamilton ist insofern die beste Startposition beim Großen Preis von Spanien, die er sich erkämpft hat, ein bedeutender Vorteil.

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat sich die Pole Position beim Großen Preis von Spanien (Start Sonntag,15.10 Uhr MESZ, DW-Liveticker ab 14.55 Uhr) gesichert. Der britische Mercedes-Pilot setzte sich im Qualifying in Barcelona vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas aus Finnland durch. Hamiltons Dauerrivale und WM-Verfolger Sebastian Vettel kam im Ferrari auf Startplatz drei.

“Mercedes stark erwartet”

“Es war sehr eng, aber ich bin sehr happy. Ich brauchte diese Pole mal wieder”, sagte Hamilton, der lediglich beim Saisonauftakt in Australien ganz vorne gestanden hatte. Danach war Vettel dreimal der Schnellste im Qualifying. Vettel bemerkte: “Ich war zufrieden mit der Runde. Ich hatte die Mercedes stark erwartet, das wird sicher ein spannendes Rennen.”

Für Hamilton, der in der WM-Wertung führt, war es die 74. Pole Position seiner Karriere und die vierte in Spanien nach 2014, 2016 und 2017. Laut Statistik ist die Pole in Barcelona noch wichtiger für den Sieg im Rennen als zum Beispiel in Monte Carlo. Denn: Auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya gibt es nach Einschätzung von Beobachtern kaum Möglichkeiten zum Überholen.

Nico Hülkenberg kam im Renault nach technischen Problemen nicht über einen enttäuschenden 16. Rang hinaus.

ml/sn (SID, dpa)