Kambodschanischen Gerichtshof bestätigt Verurteilung von 11 inhaftierten für den protest der opposition

0
40

Die Mitglieder der aufgelösten Oppositionellen Cambodia National Rescue Party (CNRP) Meach Sovannara (R) und Ouk Pich Samnang reagieren innerhalb ein Polizei-Fahrzeug auf dem Weg zu besuchen, um ein Urteil zu Ankündigung auf der appeal court in Phnom Penh, Kambodscha, 10. Mai 2018. REUTERS/Samrang Pring

Top-News

  • Himesh Reshammiya bindet den Knoten mit Sonia Kapoor, Aktien erste Foto

  • IPL-2018 RR vs CSK Highlights: Jos Buttler führt Rajasthan Royals zu vier-wicket-Sieg über Chennai Super Kings

  • RBSE 12th Ergebnis 2018: Wissenschaft und Wirtschaft Ergebnisse deklariert werden bald, sagt offizielle

Eine kambodschanische Richter am Donnerstag bestätigte der “Aufstand” der Verurteilungen von 11 Mitglieder und Unterstützer des Landes jetzt gelöst größte Oppositionspartei. Die Entscheidung kommt inmitten wachsender Besorgnis über eine Razzia auf seine Kritiker von Premierminister Hun Sen, wer regiert das Land seit 33 Jahren, auch im Vorfeld einer Bundestagswahl-set für Juli 29. “Das Berufungsgericht entscheidet bestrebt, den Phnom Penh Municipal Court Entscheidung…und fährt Fort, zu verhaften, die 11 Personen,” Richter Plang Samnang sagte, ohne Angabe von Gründen.

Die 11 Mitglieder der Cambodia National Rescue Party (CNRP)wurden inhaftiert, für Laufzeiten von sieben bis 20 Jahren im Jahr 2014, nachdem Sie gewaltsam versuchten, wieder zu öffnen das Land der einzige designated protest Ort, “Freedom Park”, im Juli dieses Jahres.

Kritiker sagen, dass Hun Sen verstärkt den Druck auf seine Feinde nach seiner regierenden Kambodschanischen Volkspartei (CPP) nur knapp gewann 2013 Allgemeinen Wahlen, nach dem Verlust der Sitze auf die CNRP.

Solche Befürchtungen wurden wiederbelebt, nachdem am Wochenende die Nachricht von dem Verkauf der Phnom Penh Post Zeitung, eine malaysische Geschäftsmann, dessen PR-Firma listet Hun Sen als client.

Das führte zum Rücktritt von nicht weniger als 13 ausländische Journalisten von der 26-jährigen Papier, die kambodschanische Zivilgesellschaft stellen genannt das Land “Letzte unabhängige Zeitung”.

Dutzende von radio-Stationen wurden gezwungen, aus der Luft und eine englischsprachige Zeitung, the Cambodia Daily, wurde gezwungen zu schließen vergangenen Jahr, nachdem die Regierung gab es einen Monat, die Frist zu begleichen $6.3 Millionen Steuerschuld.

Das in New York ansässige Human Rights Watch sagte, die Klage gegen die opposition hat zu schweigen, Regierung-Kritiker vor der Wahl. “Ministerpräsident Hun Sen und der regierenden Kambodschanischen Volkspartei, die sich offenbar entschieden, zu sperren politische Gegner abzuwehren, die Niederlage an der Urne,” Brad Adams, der Gruppe Asien-Direktor, sagte in einer Erklärung am Montag.

Für alle die neuesten Nachrichten aus aller Welt, download Indian Express App