Kairana die Familien nicht zurück: “Situation unverändert trotz offizieller Behauptungen’

0
18

Die Sicherheits-Abdeckung blieb für acht Monate, bevor es zurückgezogen wurde. (Quelle: Express Foto von Praveen Khanna/ Representational Foto)

Verwandte News

  • Unnao Vergewaltigung Farben chillen-Bild, sagt Amnesty; fordert unabhängige Sonde

  • Unnao Vergewaltigung Fall: Unmöglich, Sie zu vergewaltigen Mutter von drei Kindern, sagt BJP MLA in der Verteidigung von Günna Sengar

  • Unnao Vergewaltigung: SIT gebildet wird, bitte im SC für CBI Sonde; Kongress knallt BJP, klagt die GWG-Frau Anforderungen narco-test

Geschäftsleute Shiv Kumar Singhal, 45, und Rajender Kumar Garg, 43, zur Verfügung gestellt wurden, die Sicherheit nach der Sie begann Erhalt Erpressung fordert Rs 10 lakh von Muqueem Kala Gang in den westlichen Uttar Pradesh ist Kairana im Jahr 2014. Die Sicherheits-Abdeckung blieb für acht Monate, bevor es zurückgezogen wurde.

Die schlimmsten Befürchtungen Ihrer Familien wahr, wenn vier Männer auf zwei Motorrädern erschossen Garg und Singhal tot in Ihrem shop zwei Monate später, im August 2014 .

Beamte sagten, neun Männer, darunter Muqueem, wurden beauftragt, die Morde und behauptete, die situation in Kairana hat sich drastisch verbessert mit einem scharfen Vorgehen gegen kriminelle.

Die Polizei in Kairana getötet haben sechs mutmaßliche kriminelle und Verletzte 32 andere in 42 Operationen seit die BJP-Regierung an die macht kam im Jahr 2017. Die sechs gehören vier Muqueem Kala gang-Mitglieder: Naushad, Sarvar, Sabir und Akbar. Zwei andere Mitglieder der Bande, Waseem und Schamil, wurden getötet in Meerut und Muzaffarnagar. Muqueem sitzt in einem Gefängnis in Haryana ist Yamuna Nagar.

Lesen | Yogi govt fordert Polizei für frischen Bericht auf ‘exodus’ vor seiner Amtszeit

“Nach der Polizei-Aktion, Mukeem Bande Netzwerk wurde beendet. Derzeit kein gang-Mitglied aktiv ist,” behauptete Shamli SP Dev Ranjan Verma.

Die Niederschlagung hat wenig getan, um die Wiederherstellung des Vertrauens der duo für die Familien, verlegt, die zu Muzaffarnagar, über 50 km entfernt, im Jahr 2015. Sie haben sich geweigert, zurück zu beharren Kairana bleibt unsicher.

“In den Medien gibt es Berichte, dass die situation in Kairana hat sich nun geändert folgende Anzahl von Begegnung (Morde der Verbrecher), aber auf dem Boden gibt es nichts als solche. Die Bewohner von Kairana fühlen sich noch unsicher. Unternehmer vermeiden bewegen aus Ihren Häusern nach 6 Uhr, der fürchtet, Raub”, sagte Garg der Bruder Mukesh.

Er behauptete, Gangster weiterhin in Shamli. Mukesh, wer bleibt mit seinem Bruder und dessen Familie in Muzaffarnagar, sagte Sie verschoben, fürchteten um Ihr Leben. Er sagte, dass Sie gekauft haben, ein Haus in Muzaffarnagar. “Ich habe angefangen, eine Maschine Teile Unternehmen in einer gemieteten Unterkunft in Kotwali Bereich von Muzaffarnagar.”

Shinghal Bruder, Manoj Kumar, hat auch zog weiter und begann, ein hardware-Geschäft in Muzaffarnagar. “Wir verkaufen aus unserem angestammten Haus-und shop-in Kairana, weil es keinen Punkt gibt, bei der Rückkehr nach Shamli.”

Eine probe durchgeführt wurde, die nach Ende der ehemalige BJP MP Hukum Singh hatte behauptet, dass 346 Hindu-Familien, die gezwungen waren, zu verlassen Kairana. Er hatte die Schuld “Drohungen und Erpressung durch kriminelle Elemente die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gemeinschaft, und den Mangel an Sicherheit” für die Verschiebung. Die Sonde hatte das duo den Mord hatten, gezwungen, Ihre Familien zu verlassen Kairana.

Die Uttar Pradesh Regierung im vergangenen Monat leitete die Staatspolizei-Chef auf die Frage nach top-Polizisten, um Informationen über diejenigen, die angeblich migriert werden, bevor 28. Februar 2017 durch kommunale Spannungen.

“Nach Informationen aus Bezirken kommt auf exodus mit Begründung, dann würden wir plan-Strategie zu arbeiten”, sagte Rektor home secretary Arvind Kumar.

Für alle die neuesten Indien-News, download Indian Express App