Syrische Armee durchbricht Belagerung von opposition Kräfte, die auf Außenbezirke von Damaskus

0
11

Die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte sagte, dass die syrischen Streitkräfte hatten “, eröffnete eine Lücke” , führte Sie in die base. (Representational Bild)

Verwandte News

  • Die syrischen Truppen Auge Rebellen gehaltenen Provinz nach der Niederlage der islamischen Staat

  • Der syrische Präsident Bashar al-Assad Namen neue Verteidigungs -, Industrie -, Informations-Minister: Bericht

  • Syrien-Kind evakuierten kann verwendet werden, als Faustpfand: UN

Syriens Armee ist gebrochen, die Belagerung einer Armee-Basis, umgeben von Oppositioneller Kräfte an den östlichen Stadtrand von Damaskus, der staatlichen Fernseh-und ein Krieg, monitor berichtete am Sonntag. Letzten Sonntag, die Rebellen, vor allem die Zugehörigkeit zu der islamistischen Ahrar al Sham Fraktion, erweitert Ihre Kontrolle über Teile der Militär-Fahrzeuge-Verwaltung-Stützpunkt in der östlichen Ghouta Stadt Harasta. Armee elite-Truppen, unterstützt von Russischen jets, eine offensive gestartet, um die Belagerung zu brechen und zu befreien mindestens 200 Truppen, die glaubten, gefangen sein in seinen weitläufigen, stark verteidigt Gelände.

Die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte sagte, dass die syrischen Streitkräfte hatten “, eröffnete eine Lücke” , führte Sie in die base. Umfangreichen Bombardierungen und gewaltsamen Auseinandersetzungen stattfanden in der und um die base spät in die Nacht, während die Armee kämpfte seine Weise zu erfassen, die Verbindung der Gebäude, die staatlichen TV-reporter sagte während einer live-übertragung aus einem nahe gelegenen Standort.

“Der Kampf ist im Gange, um erweitern Sie die Strecke, die eröffnet wurde, in der Basis … und die Armee wird drücken Sie auf mit seiner offensive über die Befreiung der Basis”, fügte er hinzu und erwartete, dass der Kampf für die Basis bis zum Ende in den nächsten Stunden. Der TV-Sender ausgestrahlt Filmmaterial von den kämpfen früher in den Tag, die zeigte, dass starker Rauch wogende von dem ramponierten Gebäude gezielt durch die Armee das Feuer. Rebellen gestürmt hatten die base im letzten November in ein Laufwerk zu entlasten den Druck auf Ost-Ghouta Städte und Dörfer. Die base hat lange gebraucht um zu streiken an der dicht besiedelten Ost-Ghouta in einem Versuch zu zwingen, die Rebellen-Enklave in die Unterwerfung. Mehr als 300.000 Menschen, die dort gelebt haben, unter Belagerung durch die Armee seit 2013.

Für alle die neuesten Nachrichten aus aller Welt, download Indian Express App