Irische Botschafter erzählt UK open Irish Grenze ist der ‘wesentlichen’

0
7

Ein Mann mit einer EU-Flagge inspiriert Spaziergänge vorbei an einem pub in der Nähe der Regierungsgebäude, in Dublin, Irland. (Reuters)

Verwandte News

  • Irland könnte erwägen, um Brexit Grenze text: Bericht

  • Facebook öffnet London HQ; erstellen, 800 UK jobs, werden größte engineering-hub außerhalb der USA

  • EU und Großbritannien Zustimmen Siedlung post Brexit: Bericht

Der irische Botschafter in Großbritannien, sagte am Dienstag, dass eine weiter offene Grenze zwischen Nordirland und Irland nach britischer EU-Austritt sei «essentiell» für den Frieden. Brexit Verhandlungen zwischen Großbritannien und der europäischen Union (EU) aufgehalten wurden am Montag nur, da beide Seiten offenbar eine Einigung über wie zu deal mit Großbritannien das einzige land Grenze eines EU-Staates, Nachrichtenagentur Xinhua berichtete.

Jedoch, die Gespräche auseinander fiel am Montag Nachmittag nach den britischen Prime Minister Theresa May sagte der nordirischen Democratic Unionist Party (DUP), die es nicht zurück Kann. DUP Führer Arlene Foster sagte, dass es nicht unterstützt, Können Sie sich über die Zukunft der irischen Grenze. Die Vereinbarung Darf glaubte, dass Sie erreicht hatte, am Montag Mittag war nicht mehr verfügbar, nachdem ein Telefongespräch mit Foster.

Foster ‘ s DUP vereinbart, über den Sommer nach der Bundestagswahl zu unterstützen, Kann die Minderheitsregierung, und Kann setzt auf die Unterstützung von zehn Abgeordneten an der macht zu bleiben. Adrian O ‘ Neill, die irische Botschafter in Großbritannien, notierte am Dienstag bei einem briefing am Institut für Regierung (IFG) in London: «Eine offene Grenze ist wichtig für schützen, die den Friedensprozess und das Karfreitagsabkommen.»

“Für uns ist es zur Beibehaltung des status quo über die Herstellung sicher, dass wir vermeiden, Verhärtungen der Grenze in Irland. Das war das Ziel der irischen Regierung, da die Brexit-referendum», fügte er hinzu. Die Grenze zwischen Irland und Nordirland war eine harte Grenze, aber die Entwicklungen in den Jahren 1992 und dann das Good Friday Agreement (GFA) von 1998, die den Frieden nach Nordirland brachte nach der Jahrzehnte langen Mühen ein Ende.

Für alle die neuesten Nachrichten aus aller Welt, download Indian Express App